Jahreszeitengedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 201-210 von 1146.

Frühlingsbeginn in der Stadt

Jürgen

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Jürgen
28.05.2018    0    1    55

Frühlingsbeginn in der Stadt…


Frühlingsbeginn in der Stadt,
die Menschen haben die Launen
des Winters mehr als satt,
und sie freuen sich riesig
über jedes noch so grüne Blatt.

Die [ ... ]

Frühsommernacht

Friedelchen

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Friedelchen
28.05.2018    0    1    56

Frühsommernacht

Langsam kühler Wind am Abend
Der Tag so klar und fierend heiß
Vogel zwitscher in den Bäumen
Langsam kommen sie zur Ruh

Ein huschen dort in dem Gebüsche
Kaninchen [ ... ]

Es beginnt im Mai

Verdichter

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Verdichter
23.05.2018    4    15    116

Aus nackten Ästen werden Farben,
aus Farbtupfern wird Duft.
Vorbei, die Zeit in der wir darben,
frühlingsschwanger ist die Luft.

Der Mai bringt endlich Leben.
Das Leben wird Gesang.
Gesang [ ... ]

Natur pur

Laputzi

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Laputzi
06.05.2018    1    1    87

Ich mag es grün mit bunten Blüten, Blumen die schön blühen und mit ihrem Duft mich verführen,
Farben die im Wind wie seichte Gewässer fließen, Samen die wie blind auf der Erde liegen bring [ ... ]

Mögest du in Frühlingslaune sein!

Ikka

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Ikka
28.04.2018    6    11    130

Räume auf
fege den Seelenstaub weg
rücke dein Herz auf den
rechten Fleck

Dunkle Gedanken
mache sie zu Schanden
nimm Helles in den Blick
entfache es zu deinem
Lebensglück

Flirte mit [ ... ]


Gefährlicher Frühling

Annelie Kelch

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Annelie Kelch
25.04.2018    6    9    96

Der Fluss ist endlich frei und atmet auf.
Ins Auge dringt der erste Blütenstaub.
An Busch und Bäume heftet sich frühreifes Laub.
Der Winter stürzt sich in den Schlussverkauf.

Die [ ... ]

Poesie im April

Annelie Kelch

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Annelie Kelch
24.04.2018    5    6    79

Ich mag die wandelbaren Tage, wenn der Nebel fällt
und sich in Schwaden gräuliches Gefieder regt ...
die Luft, wie sie die blauen Hügel, scheinbar unbewegt,
umwirbt, umschmeichelt und beseelt [ ... ]

Ophelia – Tod im Frühling ...

Annelie Kelch

Kategorie: Jahreszeitengedichte   Autor: Annelie Kelch
23.04.2018    1    6    84

Der Frühling kommt – und geht ...
wie junge Liebe, die noch auf dem Prüfstein steht.
Ich denke oft an meine Heimat im April:
Die Wiesen lagen meist verlassen brach und vogelstill.
Und unter [ ... ]