Lebensgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 2048.

Verfall!

Bernd Tunn

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Bernd Tunn
19.02.2018    0    1    7

Rinde löst sich.
Schützt nicht mehr.
Auch im Innern
wird es leer.

Gezählte Ringe.
Was soll das noch.
Gefällter Baum
unterliegt dem [ ... ]

Pannen gibt`s immer, ist doch klar

Truebi

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Truebi
18.02.2018    0    1    9

bis die Formel dann endlich da


Mensch Albert

Einstein berechnete seiner Zeit,
ja bekannt, die Lichtgeschwindigkeit.
Erstberechnungen, gab er selber zu,
beschertem ihm auch ne Menge [ ... ]

Wandlungen

Santos-Aman

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Santos-Aman
18.02.2018    0    3    21

Mit einer Fahrt ins Innere begann eine Reise
zu den Dunkelheiten menschlicher Seelen
und sie endet, mit einer Fahrt nach Innen.

Kehrte ich zurück,
vermag sich nichts zu wiederholen,
anders [ ... ]


Tatsachen waren es, nackte

Truebi

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Truebi
17.02.2018    0    2    17

bis man es anders"packte"


vom Blitz und Feuer

Es aß der Urmensch, war halt so,
bevor er`s packte, das Fleisch roh.
Naja, packte eben, es einfangen,
das Feuer, oft nicht gut [ ... ]

Danach!

Bernd Tunn

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Bernd Tunn
17.02.2018    0    2    20

Sollten wir nicht
dem Himmel zustreben.
Um irgentwann
mehr zu [ ... ]

Ent-Wicklungen

Santos-Aman

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Santos-Aman
16.02.2018    0    2    19

Seltsam, was da heranschwingt,
bin in einem Zustand,
der auf einer sonderbaren Stille ruht.

Als nähme mich ein Fluss
und nähme mich immer schneller
einer bestimmten Richtung an,
ins [ ... ]

am rodelberg

Anne Ladgam

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Anne Ladgam
14.02.2018    2    5    26

die kinder schrein am rodelberg
und freun sich alle um die wette
es ist als ob der kummer urlaub hätte
und jedes lachen ist ein feuerwerk

die kinder rodeln in den sonnenschein
als gäbe es [ ... ]


Charakter!

Bernd Tunn

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Bernd Tunn
12.02.2018    0    3    12

In der Natur prägt er
sich alleine.

Wir müssen ihn,
so denke ich,
wohl erlernen.

Manchmal unter
harten [ ... ]

selbstverständlich ärgert er sich

Truebi

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Truebi
12.02.2018    0    1    10

und der Mensch ist unverbesserlich


die Technik

Manchmal spielt sie eben nicht mehr mit,
und der Mensch vergleicht sie dann,
nimmt sich die Freiheit halt, mit"Schitt",
was man nicht [ ... ]

er fördert den Zusammenhalt

Truebi

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Truebi
11.02.2018    0    0    4

und machte sich bis heut bezahlt


der Gleichschritt

Es wurd der Gleichschritt eingeführt,
bei Militär gezielt, damit man spürt,
man ist nicht alleine, wenn`s passiert,
wird der [ ... ]