Ein Hagelkörnchen in einer Wolke,
mit vielen anderen nach unten sollte.
Doch hatte es viel Angst vorm Fliegen,
so ist es lieber oben geblieben.

Schaute seinem Kollegen nach,
der sich unten dann den Kopf zerbrach.
NEIN, sagte sich das Körnchen mit Verlaub,
ich werde nicht – ich verzichte drauf!

So machte es sich in der Wolke bequem,
doch konnte man es wachsen sehen.
Es wurde immer schwerer, immer dicker,
das Festhalten immer mehr verzwickter.

Es schrie nach Hilfe, es war in Not,
und dann stürzte es in seinen Tod?
Nein, es kam ganz heile unten an,
es wurde unten nämlich aufgefang’.

In einer Orangensaftkaraffe, was’n Glück,
landete es in einem Stück.
Es sollte gerade viel Eis hinzu,
da fragte man sich NanuuNanuu?

Das Hagelkorn

© Michael Dierl


© Michael Dierl


12 Lesern gefällt dieser Text.







Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Das Hagelkorn"

1. Es ist zwar kein reines Herbstgedicht aber der Hagel wird auch bald wieder kommen.

2. Um das Bild ein bissl schneller zu checken sollte man ganz unten erst den Horizont suchen erst dann wird einem bei dem Durcheinander von Formen und Flächen das Bild klarer.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Das Hagelkorn"

Re: Das Hagelkorn

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 04.10.2021 18:18 Uhr

Kommentar: Lieber Michael,
gute Idee, ein Gedicht über das Hagelkorn. Bild gefällt mir auch.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Das Hagelkorn

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 04.10.2021 20:51 Uhr

Kommentar: Hallo Michael, Hagel spielt bei uns in der heissen Jahreszeit eine Rolle - strichweise verursacht er großen Schaden.
Nettes Gedicht.

LG Herbert

Re: Das Hagelkorn

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 04.10.2021 20:52 Uhr

Kommentar: Ich sage nur....Schwein gehabt...ein grinsendes Vergissmeinnicht.

Re: Das Hagelkorn

Autor: Michael Dierl   Datum: 04.10.2021 22:14 Uhr

Kommentar: Hallo miteinander, Dank Euch für die Kommentare!

@Lieber Wolfgang, freut mich dass es Dir gefällt!

@ Lieber Herbert, kann ich mir gut vorstellen, dass es bei Euch in diesem Sinne mehr kracht. Ich glaube auch mal gehört zu haben, dass man mit Silberjodid versucht solch Phänomene erst gar nicht entstehen zu lassen, denn die Schäden sind da schon enorm.

@ Ja, da hab ich mir was ausdenken müssen, um es ja nicht sterben zu lassen denn das täte der zuerst erwähnten Verniedlichung gar nicht gut.

lg Michael

Re: Das Hagelkorn

Autor: Alf Glocker   Datum: 05.10.2021 8:47 Uhr

Kommentar: ...die Ideallösung!!

LG Alf

Re: Das Hagelkorn

Autor: Jens Lucka   Datum: 05.10.2021 20:54 Uhr

Kommentar: Hähä... Schön Michael. In meinem Drink hätte er auch gerne einen Platz gefunden ,grins ;-)) Eine schöne Idee von dir.

Schmunzelnde Grüße von Jens

Re: Das Hagelkorn

Autor: akilegna   Datum: 15.10.2021 17:01 Uhr

Kommentar: Ja so ein Hagelkorn kann ganz schön zuschlagen ....
Auch im Glas ;-))

Kommentar schreiben zu "Das Hagelkorn"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.