Gedichte über den Tod sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 595.

Das Totenhaus

Alf Glocker

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Alf Glocker
22.05.2018    0    4    22

Ich bin in meinem Totenhaus
allein – und will nicht weinen.
Es sieht ja immer anders aus –
dort, zwischen Grab und Steinen.

Ich komme immer wieder nur
am gleichen Ziel verzweifelt an [ ... ]

Das letzte Lied

Verdichter

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Verdichter
12.05.2018    1    13    69

Das letzte Lied kann man nicht tanzen.
Es fehlen Noten ihm und Takt.
Die Garde steht Spalier mit ihren Lanzen.
Diesen Weg gehe ich nackt.

Nackt, wie ich gekommen bin,
unbefleckt an Leib und [ ... ]

Kein Mord

Lucy Klein

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Lucy Klein
08.05.2018    0    2    13

Die Stimme rief „schrei“ doch sie lachte, erquickt vor Vergnügen
Er war verwirrt, so würde sich jeder andere Mensch der Situation fügen
Um die Fassung zu bewahren, zog er seine Pistole, er [ ... ]


Einer fehlt!

Bernd Tunn

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Bernd Tunn
02.05.2018    0    1    17

Nebel senkt sich.
Mystik gewinnt.
Passt auf Bewohner.
Die Zeit verinnt.

Die Laterne funzelt.
Strassen sind leer.
Vom Waldesrand
bewegt sich was her.

Denn jedes Jahr
das gleiche [ ... ]

Auferstehung

Waldeck

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Waldeck
20.04.2018    0    1    33

was es noch gäbe, gräbt
das Ver-Wesen aus der Seele
blind für das Gesehene: der Sucht
die Sicht-Waisen aushebt bis zum letzten
hellen Hauch
im Grunde, im dunklen Munde
der wiedergeborene [ ... ]

Atemlose Stille

Waldeck

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Waldeck
20.04.2018    0    1    31

Haupt, du neigst dein (IN)
Halt, drückt der Schultern Gewalt
schief und taub ringt Atem
der Todeshauch gebiert
ins schwarze Raumgestirn

leibhaftig geboren, das Irrlicht [ ... ]

Der Sterbende

Raskin

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Raskin
13.04.2018    0    1    25

Im eisigen Winter sich heran
schleichend, noch unbemerkt
so glaubt man
Der Tod
greift nach ihm.

Und trotz Wissens
bleibt er gleichgültig
Dem Geschehen
lacht er nach
Wartend.

Lange [ ... ]


Vergiß mein Nicht

Picolo

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Picolo
06.04.2018    0    5    56

Im Nebel sich der Tag verbarg
als er an mir vorbei getragen
ein großer brauner Eichensarg
auf dem schon weiße Nelken lagen.

Ein Gefühl ganz seltsam harrte -
ich war nicht einmal Gast [ ... ]

So schnell kann es gehen

Verdichter

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Verdichter
18.03.2018    5    14    108

Ich atme tief ein.
Freu mich zu sein.
Viel totes Holz.
Gebrochener Stolz.
Fast über Nacht
hat der Sturm
Beute gemacht.
Gestern erlegt,
heut schon zersägt.
Ich hab es gesehen,
so schnell [ ... ]