Hyazinthe, hysterisch

axel c. englert

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: axel c. englert
Datum: 25.04.2015   Kommentare: 0   Gefällt mir: 0   Aufrufe: 20 (Heute: 20)

Hyazinthe, hysterisch


(F)Eine Hyazinthe einsam war!
(Auch Blumen geht so etwas nah…)
Die Pflanze hat ein Recht auf Glück!
Ich such’ nach meinem Gegenstück…

Sie fand Pflänzchen, [ ... ]

von der Sinnlosigkeit...

Marcel Strömer

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: Marcel Strömer
Datum: 25.04.2015   Kommentare: 0   Gefällt mir: 2   Aufrufe: 69 (Heute: 69)

weil du bist, wie du bist
und dort, wo du bist

weil
hungrige Sonne dir offene Augen erbittert versengt
schwarzgrau beseelte Tränen aus Herzblut verbrennt

wo
suchende Krähe auf [ ... ]

Der Clown

Friedelchen

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: Friedelchen
Datum: 25.04.2015   Kommentare: 0   Gefällt mir: 0   Aufrufe: 34 (Heute: 34)

Der Clown

Ein Mensch so bin ich nur im Leben
Ein Mensch der eine Maske trug
Viel gelacht habt ihr im Leben
Ein Clown der eure Seele zeigt

Im Dreck so hab ich oft gelegen
Mit Wasser [ ... ]

Vollkommne Wachheit

Ludwig Weibel

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: Ludwig Weibel
Datum: 25.04.2015   Kommentare: 0   Gefällt mir: 0   Aufrufe: 36 (Heute: 36)

Vollkommne Wachheit

Vollkommne Wachheit ist uns im
Erkennen unseres Sonnenseins
gegeben

Leicht wird die Mühsal dieser Welt
im Seinslicht
hoch erhaben

Wir stehn im
Wunder der [ ... ]

Abschied

possum

Kategorie: Trauergedichte   Autor: possum
Datum: 24.04.2015   Kommentare: 2   Gefällt mir: 1   Aufrufe: 67 (Heute: 40)

Abschied

© possum

Abschied


Wenn
herzen

trauer tragen
und schier ersticken
in ihren klagen
wo einsam
nächte weinen
mit sehnsucht nach etwas halt
doch finden einfach keinen
dann steht man hier

im [ ... ]

Die Lerche

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
Datum: 24.04.2015   Kommentare: 0   Gefällt mir: 1   Aufrufe: 24 (Heute: 14)

Die Lerche


Die Lerche steht singend in der Luft,
zwischen Freude und Leiden
besteht bei ihr keine Kluft,

ihr melodisches Lied
aufwärts und wolkennahe zieht,
es aber nicht in die Weite [ ... ]

Ein Kind so klein und voll Vertrauen

sissy

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: sissy
Datum: 24.04.2015   Kommentare: 1   Gefällt mir: 2   Aufrufe: 47 (Heute: 21)

Ein Kind, so klein und voll Vertrauen,
mit einem Lachen wollt es schauen,
was ihm die Welt zu bieten hat.
Die Welt, die setzte es schachmatt.

Denn es traf Menschen, die es [ ... ]

Mama und Papa

Christian Alexander Tietgen

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Christian Alexander Tietgen
Datum: 24.04.2015   Kommentare: 0   Gefällt mir: 0   Aufrufe: 38 (Heute: 13)

Du weißt nicht, was gut und richtig ist
Da du dich beim Thema Verantwortung stets verpisst
Dir ist alles scheißegal
Du lässt einem keine Wahl
Man muss es wagen
Und dich anklagen
Du bist [ ... ]

Die Eule

Juergen Wagner

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Juergen Wagner
Datum: 24.04.2015   Kommentare: 1   Gefällt mir: 3   Aufrufe: 47 (Heute: 13)

Sie sitzt in der Stille, geduldig und lang
Ohne Bewegung, ohn' einen Drang
Das macht sie erhaben, verleiht eine Macht
Die in sich ruht, mal schläfrig, mal wach

Sie jagt in der Nacht, schnell [ ... ]