Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 1695.

Fütterung

Jens Lucka

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jens Lucka
23.01.2021    3    4    33

Das Zwitschern im Garten
führt zurück aufs Erwarten
der hungrigen Vögel
auf schmackhafte Knödel.

Verteilt an Astgäbel
picken hastige Schnäbel
das Fett für den Winter
begierigends [ ... ]

Begegnung mit den Naturgeistern

Adele Seher

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Adele Seher
23.01.2021    0    0    8

Wenn ich euch schon von weitem spür,
wenn ich eure unnahbare Nähe fühl.
Wenn ich euch dann endlich erblick,
mein kleines Herz vor Freude bebt.

Möcht euch gar so gern berühren,
möcht euch [ ... ]

Fernab

Adele Seher

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Adele Seher
20.01.2021    2    2    29

Fernab von der Menschen Leben,
sitz ich hier im stillen Glück.
Bin umgeben von freundlich Wesen,
jene, die sich selten zeigen.
Zart berühr ich der Bäume welkes Laub,
schau hoch in kahle [ ... ]


Die hellen Nächte...

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
18.01.2021    0    1    9

Die hellen Nächte…


Es blühen die Kirschen
und der Apfelbaum,
reines weiß drängt sich
in unseren schönen Traum.

Im Juli, in den hellen Nächten,
steigen Nebelschwaden
aus den [ ... ]

Gevatter Winter

Adele Seher

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Adele Seher
17.01.2021    6    6    51

Nicht mehr lang, dann ist es soweit,
ich trag mein weißes Winterkleid
geformt aus tausenden Schneeflocken.
Ich leg mich still über Wald und Flur,
werd Euch freudig nach draußen [ ... ]

Die Tränen des Mondes

Adele Seher

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Adele Seher
17.01.2021    2    3    41

Wenn die Nacht sich vor dem Tag verbeugt,
der Mond seine Tränen hat längst verteilt,
der Sonne ersten zarten Strahlen fallen,
magisch glitzert der sanfte Morgentau,
öffnet sich ein schmaler [ ... ]

Marsmail

Ralf Risse

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Ralf Risse
17.01.2021    0    1    18

Lieber Bruder, auf den Strahlen
unsrer Mutter schicke ich bang
dir Kunde, die kein Warten hat.

Es entzieht sich mir Erbarmen-
dieses Hoffen auf Begreifen,
wischt vom Mund ein letztes [ ... ]


An die liebe Sonne

Julia Häge

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Julia Häge
13.01.2021    10    7    89

An die liebe Sonne

Ja, du bist unser liebster Stern,
Ohne dich gäbs ja kein Leben,
Du schenkst uns Wärme und helles Licht,
Oh ja, du kannst sehr viel geben...

Wir Menschen lieben dich gar [ ... ]

Kleines Licht!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
10.01.2021    5    3    47

Mond dringt in
den tiefen Wald.
Wind frisch weht.
Es ist kalt.

Milde Nacht.
Schatten hocken.
Tiere lassen
sich nicht locken.

Tropfen fallen.
Wolken brechen.
Büsche [ ... ]

Schnee

Verdichter

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Verdichter
20.12.2020    11    36    433

Flocken, zart wie Feenflügel,
fallen lautlos auf die Erde,
bedecken Wiese, Wald und Hügel,
auf dass alles glitzernd werde.

Zarter Reigen in der Luft,
tanzen Flocken federleicht im [ ... ]