Trauergedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 569.

Abschied

Rina G.

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Rina G.
21.10.2018    1    2    16

Ein Tropfen so rot wie Blut,
ungehalten auf seinem Weg dem Boden entgegen.
Der Schrei ist stumm,
doch hörbar durch die Dunkle Nacht.

Zwischenmenschlich bleibt alles Stehen.
Die Rosa Lippen [ ... ]

In Gedenken an ...

Michael Jörchel

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Michael Jörchel
18.10.2018    2    6    29

In Gedenken an ...

Nun bist du fort, du bist gegangen
du lässt mich hier, allein zurück.
Was soll ich ohne dich anfangen?
Du fehlst mir so, mein großes Glück.

Du hast mich viel zu früh [ ... ]

Extra Nettes

Alf Glocker

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Alf Glocker
15.10.2018    0    1    18

Bumm, bumm, bumm – sprech ich mit dem Kindergarten?
Harharr – wir kommen alle in den Himmel!
Und wir müssen auch nicht lange warten,
„Ignoranz„ heißt unser ausgesuchter [ ... ]


Es ist schon spät!

Bernd Tunn

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Bernd Tunn
07.09.2018    0    3    24

Ich liebe dich!
Hat er gesagt.
Und das Kuscheln
auf später vertagt.

Rauf aufs Rad.
Nur eine Runde.
Es macht ihn frei.
Ist seine Stunde.

Es ist schon spät.
Beamte sind da.
Ihre [ ... ]

Traum

DewelLion

Kategorie: Trauergedichte   Autor: DewelLion
07.09.2018    0    6    32

Inmitten nachtbemaltem Walde
Und laut gehauchtem Abschiedsgruß
Fallen Tränen schmerzhaft leise
Folgend einem Tränenfluss.

Eine Träne, grausam schön
Schweigend färbt sie Schnee zu [ ... ]

Herbstbeginn

René Oberholzer

Kategorie: Trauergedichte   Autor: René Oberholzer
06.09.2018    0    5    33

Die Berge thronen breit
Hinter dem Mittelland
Und fragen unentwegt
Wo mein Vater bleibe

Ich schaue zum Himmel
Wie ein kleines Kind
Und sehe Wanderstöcke
Aus brüchigen Wolken [ ... ]

Unter dem Baum....

Bernd Tunn

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Bernd Tunn
06.09.2018    0    2    16

Unten am Baum
bestattet ein Kind.
Stätte gestreichelt
vom sanften Wind.

Körper ruht still.
Schon einige Zeit.
Eltern und Freunde
ergehen im Leid.

Natürliches Tschüß.
Natur deckt [ ... ]


Opa

Niso

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Niso
31.08.2018    0    2    22

Wo soll man nur beginnen,
ohne dich ist es wie von Sinnen,
wir versuchen deiner zu gedenken,
dir die letzte Ehre zu schenken.

Du warst ein gestandener Mann,
zogst jeden in deinen Bann,
jeder [ ... ]

Du bist Fort

feevrazygirl

Kategorie: Trauergedichte   Autor: feevrazygirl
29.08.2018    0    0    25

Du bist Fort

Du bist heut` nicht mehr da,
du warst einst so unendlich nah.
Ich habe dich geliebt so innig,
auch wenn du manchmal warst so grimmig.

Du hattest ein tolles Leben.
Es war so, [ ... ]

Der letzte Schlaf

feevrazygirl

Kategorie: Trauergedichte   Autor: feevrazygirl
29.08.2018    1    1    23

Der letzte Schlaf

Ich verschwinde jetzt ein für alle mal
ich kann nicht mehr mit dieser Qual.
Morgen bin ich nicht mehr hier,
diesmal ganz ohne Gier.


Du sagtest mal, dass sich Zweie die [ ... ]