Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 211-220 von 1513.

Nahrungskette

sissy

Kategorie: Naturgedichte   Autor: sissy
08.05.2018    0    7    59

Überm Bach im Wiesengrunde
Dreht schon seit ’ner halben Stunde
Vatter Storch ’ne Mittagsrunde

In dem Nest auf Pipers Dache
Hält der kleinste Storch die Wache
Schaut sich um – ganz bei [ ... ]

Komm schenk mir einen Traum

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
07.05.2018    0    5    29

Komm schenk mir einen Traum


Komm schenk mir einen Traum
vom wilden, jungen Apfelbaum,
dann werde ich auch seine rosa-weißen Blüten
stolz zu jeder Zeit behüten.

Der Apfelbaum ist so [ ... ]

Kraftort

Blue

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Blue
07.05.2018    2    4    64

Natur genießen,
die Blumen sprießen,
die Gedanken fließen,
seicht wie das Wasser
und die Energien.

Der Wind weht,
die Sonne steht
an einem wolkenlosen Himmel.
Es ist Frühling, fast [ ... ]


Das Lied der Nachtigall

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
07.05.2018    0    3    22

Das Lied der Nachtigall


Das Lied der Nachtigall an den Rosenmond,
der hinter den Schäfchenwolken wohnt,
sie sang es zärtlich von der alten Friedhofsmauer,
ihr klangvolles Lied war von [ ... ]

DIE HUMMEL

bruddlsupp

Kategorie: Naturgedichte   Autor: bruddlsupp
30.04.2018    1    4    33

Die Hummel brummt am Kopf vorbei
und landet auf dem Mohn,
sie sammelt dort die Pollen ein
und schwirrt wieder davon.

Sie knöpft die nächste Blume sich
voll Fleiß und Eifer vor,
dann [ ... ]

Abendrot

Karlo

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Karlo
28.04.2018    3    13    117

Abendrot

Abendrot, die Sonne
sinkt langsam tiefer.
Sterne halten Ausschau,
nehmen Platz in weiter Ferne.
Die Augen suchen
in Sehnsucht den Horizont,
das Herz entdeckt den Schatz
aus dem das [ ... ]

Ein kleiner Freund!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
23.04.2018    0    1    19

Ein kleiner Vogel
pickt ganz schnell.
Hängt am Häuschen.
Es ist noch hell.

Besucht uns oft.
Teilt nicht immer.
Flattert am Fenster.
Blickt in das Zimmer.

Wo bleibt er denn?
So fragen [ ... ]


Schwaden hängen!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
22.04.2018    0    2    12

Tasten im Nebel.
Mühsal sich streckt.
Alarm der Glocke
Freiwache weckt.

Schwaden hängen
in `störrischer Ruh`
Nichts auszumachen
setzt Seeleuten zu.

Sturmfest gemacht.
Neptun [ ... ]

Dazu gesellt!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
21.04.2018    0    2    24

Blicke genießen
diese Weiten.
Frische Winde
die Wolken leiten.

Bäume schwanken
hin und her.
Geben raschelnde
Geräusche her.

Auf Wald und Flur
wird vieles bunt.
Zwitschernde [ ... ]