Neue Werke:

Besonderheiten im Urlaub

John M.A.

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: John M.A.
25.09.2020    0    0    4

Ich möchte im Urlaub nicht an den schnöden Alltag denken.
Dann darfst Du selbst die Gespräche nicht darauf lenken.
Ich möchte im Urlaub auch keinen physischen Stress haben.
Dann kannst Du [ ... ]

CONCON DE TRÜESTAGERANDJÖ

schulzthomas75@yahoo.de

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: [email protected]
25.09.2020    0    0    8

Die Welt uns zu vermuten ist nicht das was sie erfragte sie sagt auch blindes Zeugs sie macht nicht die gebrachte alte Gunst uns zu vermeiden sie ist keines derer wir uns freudig alle Sinne geben auf [ ... ]

GEAREMONDE DÜE DES SOLARIAS

schulzthomas75@yahoo.de

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: [email protected]
25.09.2020    0    0    7

Die Sonne die uns Tage sagend ist nicht befragt der Mächte die uns führen ja sie hat nur Zeigen das was wir klagen ja das Andere ist nun Sonderbares und gleich dem Mute in uns zu Treuen an denn ist [ ... ]

Schwarz, nur Schwarz

Alf Glocker

Kategorie: Fantasie Gedichte   Autor: Alf Glocker
25.09.2020    4    5    32

Wer schwimmt im Totenmeer
daher?
Wer rudert sich im Styx,
ganz fix,
nach nirgendwo, im Niemandsland?
Der absolute Sachverstand?

Wer zeichnet reines Weiß
mit Fleiß,
als [ ... ]


Schwarze Engel

Alf Glocker

Kategorie: Fantasie Gedichte   Autor: Alf Glocker
25.09.2020    3    5    35

Ein Krähvogel stürzt aus dem Himmelsschwarz.
Sein Schatten gräbt sich ins Nichts!
Er kommt aus dem ewigen Nirgendwo,
um die Unlogik kennenzulernen –
wir gähnen ihm dunkle Türen [ ... ]

Scharfe Träume

Jens Lucka

Kategorie: Lustige Gedichte   Autor: Jens Lucka
25.09.2020    2    7    38

Noch nie hab ich im Traum vermisst,
dass meine Brille bei mir ist.
Diese Sucherei am Tage,
ohne Brille eine Plage.
Eine Zweite, Sie zu finden,
muss ich an den Körper binden.
Meine nächtlich [ ... ]

BLUTGEBEETE

schulzthomas75@yahoo.de

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: [email protected]
25.09.2020    1    1    34

Dein Blut will ich mir spüren mich tragend bis hin an die Ränder von Nacht wie bodenloses glühender Spuren wie Neues in des Brennen Macht auf das dem Rote der Küsse dieser nah verloren Flut auf [ ... ]