Gedichte sortieren nach:

Displaying 47151-47160 of 47702 results.

die schönen - eine herbstliebe

filianoctis

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: filianoctis
26.09.2010    2    2    1257

gestern sah ich sie zum ersten mal
die alten damen in den schwarzen
hochgeschlossenen altmodischen kleidern
deren säume auf dem boden strichen
bei jedem schritt
den sie leise [ ... ]

Regenbogenland

CelineRosenkind

Kategorie: Fantasie Gedichte   Autor: CelineRosenkind
26.09.2010    0    0    1060

Regenbogenland

Frisst dich die Arbeit wieder auf,
sind dir zu eng die Räume ?
Dann komm, ich nehme dich an die Hand,
führ dich ins Land der Träume!
*
Mach einfach deine Augen zu
wir müssen nicht [ ... ]

Laufen! Laufen! Laufen!

PeKedilly

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: PeKedilly
24.09.2010    0    1    1785

Laufen! Laufen! Laufen!
Immer nur voran.
Hauptsache sie kommt bei dir nicht an.
Du bist schon seit Jahren auf der Flucht.
Auf der Suche nach der sicheren Bucht.
Sie lässt sich nicht [ ... ]


Ene Mene Miste

PeKedilly

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: PeKedilly
21.09.2010    0    2    1222

Ene Mene Miste.
Es rappelt bei mir nicht in der Kiste.
Es war bei mir dort noch nie was los.
Ich kam dort noch nie zu einen Stoß.

Ene Mene Miste.
Ich war noch nie erfolgreich auf der Piste.
Mir ist [ ... ]

Persentisco - Tief empfinden

TimereLibertati

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: TimereLibertati
17.09.2010    3    2    2226

Ich denke, also bin ich.
Ich bin, also fühle ich.
Ich fühle, also liebe ich.

Ich ahne, also weise ich.
Ich weise, also kenne ich.
Ich kenne, also handle ich.

Ich höre, also spiele ich.
Ich [ ... ]

warum dich lieben

mon

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: mon
15.09.2010    2    2    1152

warum dich lieben, wenn / du nicht da bist, gibt es andere, die / sich lieben lassen / ein Schweres kann leicht sein

warum dich hassen, wenn / du nicht da bist, ist alles flüchtig, auch / der [ ... ]

Sapere aude

PeKedilly

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: PeKedilly
14.09.2010    0    0    1197

Habt doch endlich Mut euch des eigenen Verstandes zu berauben.
Was wollt ihr den von der Welt schon wissen, was könnt ihr glauben?
Ihr dröhnt euch jeden Tag mehr und mehr mit euren tollen Drogen [ ... ]