Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 181-190 von 37073.

Begegnung mit einem Reh

Juergen Wagner

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Juergen Wagner
07.08.2019    8    5    50

Sehr gut geschützt weilt es am Tag
Im Dickicht hinter Busch und Baum
Es fühlt sich sicher, ohne Frag'
Zur Dämm‘rungszeit - da sieht man's kaum

Ganz ruhig äst‘s vor mir, lässt sich [ ... ]

Endlose Schlangen!

Bernd Tunn

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: Bernd Tunn
07.08.2019    0    2    15

Lange Schlangen Flucht bedingt
haben sich Schleusern verdingt.

Lieder erklingen aus den Scharen.
Wollen so die Seele bewahren.

Dieses Verhalten auf der Route
erleichterts auch der [ ... ]

Milchstraßen Gedränge

 Soléa

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Soléa
07.08.2019    6    21    140

Lichter schwirren ohne Schema –
unkontrolliert in schwarzer Nacht.
Sie blinken, senden Leuchtsignale –
täuchend echt, wie sonst nur Sterne …
… zu denen man aufblickt, [ ... ]


Das Märchen vom Haribo Bär…

Vergissmeinnicht

Kategorie: Kindergedichte   Autor: Vergissmeinnicht
07.08.2019    3    6    43

Das Märchen vom Haribo Bär…

Es war einmal ein kleiner Bär,
dem fiel das Lachen gar nicht schwer,
er war bei Jung und Alt bekannt,
und wurde Haribo Bär genannt.

Er war sehr klein, dick [ ... ]

Der Schöngeist

Alf Glocker

Kategorie: Fantasie Gedichte   Autor: Alf Glocker
07.08.2019    3    3    28

Huch, ich bin genau: ein Geist!
Wer, bitte, fürchtet sich?
„Ein Schöngeist“ sag ich dreist!
Wer stehen blieb, nicht wich,
den überzeuge ich genial –
mein Geistesumfang ist [ ... ]

DIE FREUDE WINKT

bruddlsupp

Kategorie: Erotische Gedichte   Autor: bruddlsupp
07.08.2019    0    2    11

Dass ich das noch darf erleben!
Hier auf meine alten Tage
spricht mich eine junge Frau an,
als ich einen Brief wegtrage:

„Na, du Opa flott und rüstig,
gehst du mit mir Kaffee [ ... ]

Trüb

possum

Kategorie: Gedichte über Gefühle   Autor: possum
07.08.2019    8    8    89

Trüb

Trüb ... ist's
heute draußen
wolken versperren
gewohntes licht ...

und dämpfen ... seelenstimmung ein

sogar die luft fühlt irgendwie
als wär erdrückend bleiern schwer
und [ ... ]


Die Zeit ist gekommen

TurtleMonk3y

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: TurtleMonk3y
07.08.2019    0    2    32

Die Augen sind müde, Der Körper zerfällt ,Der Geist ist gebrochen, lediglich das Knochen Gerüst ist noch aufgestellt.

Die Worte sind nicht hörbar, die Taten sind schwach, das langsame atmen [ ... ]

Wo bin ich nur geblieben?

TurtleMonk3y

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: TurtleMonk3y
07.08.2019    1    3    21

Wo bin ich nur geblieben?
Selbst als die leuchtend rote Sonne hinter dem Horizont verschwand.
Ich habe das Gefühl ich wurde getrieben...
In das immer dunkler werdende Morgenland, das nichts mehr [ ... ]

Überstanden

Nea

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Nea
06.08.2019    0    5    33

Die Ruhe nach dem Sturm,
Die Stille der Überlebenden,
Die ausatmen
all die im Lebenskampf verbrauchte Luft
Und aufatmen
solange die Naturgewalt
Frieden auf Zeit gewährt
Und Einatmen
die [ ... ]