Gedichte zu Anlässen sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 181-190 von 777.

ein Ruck und zuck

Truebi

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Truebi
05.06.2017    0    1    114

es ging ruckzuck


mit gemischten Gefühlen zum Altar

Schritt halten sollte man da schon,
trägt man die Schleppe einer Braut,
die sich bemerkbar machte mit nem Ton,
nem schrillen da, [ ... ]

Los von allen Zwängen

Alf Glocker

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Alf Glocker
22.05.2017    3    6    137

In klaren Worten, ungelogen,
gut formuliert, mit Fantasie,
nicht an Haaren noch herbeigezogen,
kriechend, oder mit der Strategie
"stets angepasst dem falschen Schein" -
so soll dein Text [ ... ]


kurz und bündig

Truebi

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Truebi
14.05.2017    0    0    91

wenn Fragen nerven


ein Ausdruck der Freude

Warum er halt beim Schlafen"schmatzt"?
Ja, bei ihr herrschte da Wissensbedarf.
Doch hat die Frag ihn kaum"gekratzt".
Seine Antwort:"Weil ich [ ... ]

Demokratie ist gut! (1)

John M.A.

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: John M.A.
09.05.2017    0    2    87

Nun haben wir in F und in SH wieder Wahlen gehabt und Wochen vorab viel Medienecho erlebt.
Der Untergang der EU und noch mehr Düsteres wurden spekuliert; die Medienwelt hat teils gebebt.
Die nach [ ... ]

nicht überlieferte Tatsachen

Truebi

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Truebi
29.04.2017    0    0    90

dumme Sache mit den Thesen


"Bringt mir Wein, mehr Wein!"

Martin Luther schlug die Thesen,
einst mit nem Hammer an die Wand.
Und es dauerte bis er genesen,
trug lange einen [ ... ]


Letztes Amen

ulli nass

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: ulli nass
27.04.2017    1    4    144

wenn Bienen nie Nektar mehr sammeln
Stallhasen nur lustlos noch rammeln
Spechte beim klopfen Kopfschmerzen haben
buntes Gefieder gerne trügen alle Raben
die geplagten Kühe [ ... ]

vom''Kitzler''und der Liebe

Truebi

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: Truebi
20.04.2017    0    0    179

eins wird wohl leiden?


doch man verstehe beide Seiten

War doch nur ein Halm der Pflanze,
welcher ihn zum Wahnsinn trieb.
Aber er griff sich das Ganze,
von dem was überaus ihr [ ... ]

Karfreitag

ulli nass

Kategorie: Gedichte zu Anlässen   Autor: ulli nass
14.04.2017    0    5    117

seh das Kreuz
seh den Mann
seh den Wahn
seh den Schmerz

merkwürdig kühl
bleibt mein Herz

zuviel Leid
in all der Zeit
durch Abrahams Religionen
und alle Götter
die nur in Fantasien [ ... ]