Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1501-1510 von 1548.

An einen Baum

wüstenvogel

Kategorie: Naturgedichte   Autor: wüstenvogel
07.01.2012    3    3    388

Fühlst du den Wind
in deinen Ästen
kühl
streichelt er meine Haut.

Hörst du
den Gesang der Vögel
in deinen Zweigen
wenn ich ihnen lausche
möchte ich nur schweigen.

Siehst du
das [ ... ]

Afrika, mein Land

InesM

Kategorie: Naturgedichte   Autor: InesM
12.12.2011    0    1    690

Heute, am 30. Mai 2008

Es ist 20.00 Uhr und ich bin dabei
mit meinen Augen und verstörtem Blick
zieht sich der Himmel zu
und ich mich zurück.
Der Gedanke, so grausig und schwer
das, was den [ ... ]

Montana

GünterWeschke

Kategorie: Naturgedichte   Autor: GünterWeschke
26.11.2011    1    1    510

Montana, altes Indianer Land!

Wenn die Sonne versinkt hinter den Bergen von Montana ,
wenn sich der Mond auf die Reise zu den Sternen macht,
dann gedenken die Menschen von Montana ihrer [ ... ]


Morgenspaziergang

GünterWeschke

Kategorie: Naturgedichte   Autor: GünterWeschke
22.11.2011    0    0    872

Die Sonne die der Nacht entsteigt, küsst den Tau der Rosen fort.

Ein Waldspaziergang in der Morgenfrühe, zeigt uns die Vielfalt der Natur.
Noch hängt der Morgennebel unter den Wipfeln der [ ... ]

Das letzte Halali

GünterWeschke

Kategorie: Naturgedichte   Autor: GünterWeschke
11.11.2011    1    4    614

Der alte Förster geht noch einmal durch den Wald,
einmal noch will er nach dem Rechten seh'n,
erinnernd hört er seiner Büchse Knall,
der Wald war sein Leben, es war sehr schön!

Einsam geht [ ... ]

Tornados

GünterWeschke

Kategorie: Naturgedichte   Autor: GünterWeschke
09.11.2011    0    2    608

Flimmernde Hitze steht über dem Land,
Hitze und Staub, und trockene Erde.
Jeder hofft auf Gottes helfende Hand,
betet zum Herrn, dass es besser werde!

Der Teufel ist schon längst erwacht,
er [ ... ]

Ode an die Blumen

GünterWeschke

Kategorie: Naturgedichte   Autor: GünterWeschke
09.11.2011    0    0    427

Dort wo die Blumen blüh'n, da wohnt die Liebe,
dort wo die Blumen blüh'n, da wohnt das Glück!
Es wär doch schön wenn es so bliebe!
Wenn "nicht" dann holen wir es schnell zurück!

Man sagt, [ ... ]


Die Nachtigall

GünterWeschke

Kategorie: Naturgedichte   Autor: GünterWeschke
09.11.2011    2    2    530

Das Wunder einer Sommernacht
beginnt am frühen Abend,
wenn nach dem Tag die Nacht erwacht
ist die Natur erhabend.

Der Duft von Rosen küsst die Sinne,
Glühwürmchen schweben hell umher,
und [ ... ]

Nebelbild

wüstenvogel

Kategorie: Naturgedichte   Autor: wüstenvogel
03.11.2011    0    1    455

Es scheint
als hielte die Welt inne
wie betäubt sind meine Sinne
kein Windhauch zu spüren
kein Laut zu hören
Farben des Herbstes verblasst
vergessenes Blatt an dürrem Ast
Krähen streifen [ ... ]

Morgentau

BlondesGift

Kategorie: Naturgedichte   Autor: BlondesGift
03.11.2011    0    0    683

Die Sonne weckt den Tag,
Was er wohl zu bringen vermag?
Ihre Strahlen beenden die letzte Nacht,
Nicht urplötzlich,sondern sacht.

Verwischt werden die Tränen einer Rose,
Ihre Blüten wirken [ ... ]