Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 36761-36770 von 37259.

Das letzte Blatt

AndreasWeydtland

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: AndreasWeydtland
26.08.2010    4    2    2060

Sanft sinkt
das letzte Blatt
vom blassen Baum
erlöst herab
und leise
mit Bedacht
auf fremden Boden
still hinab.

Keiner hier;
entmenschter Ort.
Niemand hört es.
Niemand sieht es.
Niemand weiß [ ... ]

Die Gottesanbeterin

Pedda

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Pedda
26.08.2010    2    3    1126

Weib -
Du graziöse, grausame Gottesanbeterin -
Merkst du nicht,
Dass ich nicht von deiner Art,
Sondern
________dein
_____________gefallener
________________________Gott bin,
Den du gerade [ ... ]

Zeitenschicksal

HankMoody

Kategorie: Gedichte über Gefühle   Autor: HankMoody
26.08.2010    0    1    1066

Eines schönen Tages hörst du einen Knall
Die Seele gefriert, das Herz verkrampft
Dein Leben sinkt im freien Fall
Missen werd ich deiner Hände sanft
Von Jahren unendlich weit entfernt
Und durch die [ ... ]


FLUCHT VOR SICH SELBST

GunnarParison

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: GunnarParison
24.08.2010    0    3    1957

Warum willst du vor deinem Leben fliehen,
dich der Realität entziehen?
Du wirst nur vor dir selbst weglaufen,in eine Traumwelt Tauchen,
in ihr Ertrinken statt die wahrheit zu finden.
Was soll noch [ ... ]

TRUHE DER GEFÜHLE

GunnarParison

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: GunnarParison
24.08.2010    0    0    1128

Eine Truhe auf dem Boden des Meers,gesunken vor Kummer und Schmerz.
Einst gefüllt mit Gefühlen und Liebe,jetzt nur noch ein Gebrochenes Herz.
Sie blieb lange Verschlossen,niemand hat ihre Liebe [ ... ]

VÄTER OHNE RECHTE

GunnarParison

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: GunnarParison
24.08.2010    1    1    1068

Wir Rennen gegen Mauern,
unser Klagen bei allen Ämtern ungehört mit Antwort:Zu unserem Bedauern.
Wir wollen nur unsere Kinder haben,Verantwortung Tragen,
Pausenlos dasselbe Anklagen.
Falsche [ ... ]

REGEN DER TRAUER

GunnarParison

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: GunnarParison
24.08.2010    0    0    590

Hier oben von meiner kleinen Wolke seh ich
auf die Erde herab,
ich seh mein eigenes Grab.
Papa und Mama wie sie Weinen und Leiden,
war ich doch ihr kleiner Sonnenschein.
Ich bin nicht freiwillig aus [ ... ]


WARUM PAPA??

GunnarParison

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: GunnarParison
24.08.2010    1    1    2334

Papa ich bin ein Teil deines lebens,
auf deine Liebe jedoch hoffte ich vergebens.
Sogar meine Existens willst du bestreiten,
deine Verantwortung vermeiden.
Du siehst die Tränen von Mama nicht,
wie [ ... ]

Messias

WernerKrotz

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: WernerKrotz
24.08.2010    2    1    856

Messias

Wo viel Licht ist,
ist viel Schatten.
Doch du bist ein neues,
ein unbekanntes Licht -
ein Licht,
das keinen Schatten [ ... ]

Gott

WernerKrotz

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: WernerKrotz
24.08.2010    4    2    839

Von Gott
das Licht wegnehmen
und die Dunkelheit,
die Zeit wegnehmen
und die Ewigkeit.
Was bleibt?
Nichts.
Was bleibt?
Gott.
Was bleibt?
Liebe [ ... ]