Kommentare

Zeige Ergebnisse 81-100 von 70887.

Kommentar zu Liebe

Danke schön!

Kommentar zu Unentschlossen

Liebe Verdichter,
Ich habe nichts gegen Regen, er spült so manches weg was wir nicht
mehr haben wollen. Manchmal meint der Wettergott es gut mit uns.

Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Unentschlossen

Liebe Verdichter,
erst habe ich dein Gedicht genossen, dann habe ich mir die Natur dazu vorgestellt. Da kann sogar der Regen bei mir eine fröhliche Stimmung erzeugen.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Die zerbrochene Vase

Lieber Wolfgang,
Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht.
Es gibt große und kleine Risse.
Ich habe die Vase nicht entsorgt, nach einiger Zeit konnte ich wieder meine Blumen drin stellen. Dein Gedicht hat mir gefallen.

Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Die zerbrochene Vase

Lieber Wolfgang,

du hast es mir deinem Vierzeiler auf den Punkt gebracht.
Schade wenn so etwas passiert und nach der Kittung noch Spuren zu sehen sind.

LG - Bluepen

Kommentar zu Liebe

Sehr berührend.Ein Tier ist immer treuer als ein Mensch und wird es immer sein. :)

Kommentar zu Texthagelvoll

Sehr gut beschrieben ! :)

Kommentar zu Liebe

Eine besonders schöne Liebe. Hat mir gefallen dein Werk.
Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Was ist schon ein Jahr

Hat mich gefreut liebe ChristaAnni das dir mein Gedicht
gefallen hat. Danke fürs lesen!

Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Nacht-Meer

Liebe Verdichter,

wunderschöne Beschreibung vom Meer und den Gezeiten. Besonders für jemand wie mich, die das Meer nur aus dem Urlaub kennt.

LG - Bluepen

Kommentar zu Weiberfastnacht…

Liebes Vergissmeinnicht,

mit deinem Gedicht hast du alles auf den Punkt gebracht.
Ich bleibe auch schon viel lieber daheim, aber den heutigen Opernball in Wien schau ich mir schon an!

LG - Bluepen

Kommentar zu Nicht jedes Wasser taugt zum Bade

Liebe Sigrid,
sorry, ich hatte dein Gedicht ganz übersehen. Das wäre schade gewesen. Schade für die kleine fade Made, denn schließlich erinnert es mich ein bisschen an Heinz Erhardt.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Was ist schon ein Jahr

Sehr schön, nein es ist wunderschön geschrieben liebe Agnes dein Gedicht gefällt mir sehr gut. Auch das Zitat von Beat Jan - Jede Jahreszeit ist der Anfang eines Wunders. - ist schön und wahr. Das alles soll man geniessen den Tag und auch den Wechsel der Jahreszeiten. Danke für die schöne Zeilen.

Liebe Grüße von ChristaAnni

Kommentar zu Weiberfastnacht…

Liebes Vergissmeinnicht,
schön verfasst. Jawoll, ich bleibe auch in meinen vier Wänden und drehe meine Soundanlage richtig auf: Deep Purple, Stones, Santana, Golden Earring, Depeche Mode, Level 42, AC/DC ... aber nicht Bufftata bufftata.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Wunder…

Ein liebes Dankeschön an euch Schreiber sowie auch an die Drücker
Es hat mich sehr gefreut das euch mein Werk gefallen hat.
Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Nacht-Meer

Bei deinen Gedicht muss ich auf mehr als auf das Meer denken. Auf den generellen Rhytmus im Leben, auf die vielen unterschiedlichen Wellen die sich ständig erheben und dann wieder brechen. Auf die Abwechslung von Nacht Phasen und Tag Phasen. Auf die ewigen Gezeiten die auch durch unsere Leben pulsieren.

Liebe Grüsse Lucantino

Kommentar zu Gibt es ein Leben nach dem Tod? Logisch, rational gelöst!

Es ist zwar nicht jedermanns, aber der Literatur Sache, Themen außerhalb des Mainstreams unserer Spaß- und Konsumgesellschaft aufzugreifen, insbesondere wenn sie so ausgezeichnet abgehandelt werden, wie hier.

Kommentar zu Weiberfastnacht…

Liebes Vergissmeinnicht,
Ich bin auch jemand der daheim bleibt, alles hat seine Zeit.
Du hast es wieder schön beschrieben, dafür möchte ich dir ein
dickes Kompliment geben. Aber die Sitzungen die laße ich mir
nicht nehmen, du bestimmt auch nicht.
Liebe Grüße Agnes

Kommentar zu Im du und ich

Oh, das liest und genießt sich sehr gut!
Liebe Eleonore,
schön, dich wieder zu lesen.
Mit liebem Gruß,
Ikka

Kommentar zu Weiberfastnacht…

Ja, liebes Vergissmeinnicht, wir bleiben daheim und genießen Kreppel!! :)
Wiederum schön gedichtet und gerne gelesen!
Lieben Gruß,
Ikka