Wie viele Verletzungen verbergen sich hinter hohen Mauern?
Wie viele Wunden soll niemand sehen?
Wie viele Träume sind dahinter begraben?
Wie viel Sehnsucht wird eingesperrt?
Wie viele Selbstzweifel werden dahinter aufgebaut?
Wie viele Idealbilder werden dahinter erfunden?
Wie weit ist die Verbindung zu sich selbst schon gekappt?
Wie viel Verzweiflung wohnt dahinter?
Irgendwann ist es zu viel
Irgendwann bricht ein Stück aus der Mauer
Dann gibt es nur mehr zwei Möglichkeiten:
Zumauern oder niederreißen,
Verstecken oder Öffnen
Angst oder Mut
Zweifel oder Zuversicht
Träume oder Leben mit allen Konsequenzen.....


© Karin1602


8 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Seelenmauern"

Re: Seelenmauern

Autor: Hermann Scheffler   Datum: 13.10.2019 10:37 Uhr

Kommentar: Der Mensch wenn, er verzweifelt, bau um seine Seele eine Mauer des schweigens, und wenn, er keinen Ausweg findet, sollte man durch freunde das verhindern, um darin für immer nicht gefangen zu sein. Karin1602 < Hermann Scheffler

Re: Seelenmauern

Autor: NERVENSCHMIED   Datum: 14.10.2019 6:18 Uhr

Kommentar: Liebe Karin,eintauchen ins volle Leben,brennen und mitschwingen mit diesem Strom der Alle und Alles umspült,und Risiko nehmen,bis die Liebe zärtlich anklopft. GLG Hannes

Re: Seelenmauern

Autor: erleben   Datum: 14.10.2019 10:52 Uhr

Kommentar: hallo,

sehr berührende worte!
so hat jeder seins zu tragen!
das wichtigste daran, nicht zu verzagen!

lg erleben

Kommentar schreiben zu "Seelenmauern"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.