Kommentare

Zeige Ergebnisse 101-120 von 68793.

Kommentar zu Fantasterei

Liebe Solea,
gerne in deinem Werk verweilt,
ganz liebe Grüße an dich!

Kommentar zu Der Seelenraub

Hallo ihr Lieben,
lieber Alf ... ja leider
liebe Vergissmeinnicht ... dies arge ist es bleibt nicht eine Seltenheit sondern solche
Vergehen nehmen zu,
liebe Solea ... leider nein ... die Täter sehen es wahrlich nie was sie damit anrichten,
liebe Maline ... ja dies Schlimme ist sie haben die Kinder in ihrem Spiel lahm gelegt für die Außenwelt,
liebe Bücherdiebin ... diese Taten sind ja auch dermaßen schmerzlich zu verarbeiten schon für Außenstehende was richtet dies erst bei Kindern an,

Danke euch dass ihr trotz diesem heiklen Schwergewichtigen Thema reingesehen habr, ganz liebe Grüße
und auch an all die Knöpfer!

Kommentar zu Traurig

Liebe Solea, da bin ich mir sicher,
du hast es genau erkannt, Danke für deine Zeit hier bei mir
und liebe Grüße!

Kommentar zu Es ... Brennt

Ja liebe Solea es ist die Frage, so oder so grenzt es an Mörder ... die vielen Tiere und auch Menschen welche nicht früh genug weg kommen, weil das Feuer in einer Höllengeschwindigkeit läuft ...
Danke dir und ganz lieben Gruß!

Kommentar zu Besser ... oder

Herzlichen Dank liebe Ikka, da freue ich mich wenn es dir gefällt,
ganz lieben Gruß an dich!

Kommentar zu Die königlichen Gedichte

Danke liebe Maline,

die Idee kam mir gestern, als ich mich gestern mit ein paar Freunden nach einem literarischen Abend unterhielt, und einer erzählte von einem Buch, bei dem er es einfach nicht schaffte, mit dem Lesen anzufangen.

Ping! Schon war die Idee da, und heute vormittag entstand das Märchen. Der Nachmittag ging dann unter anderem mit einigen Korrekturen rum.

Und jetzt gefällt's Dir. Das freut mich.

Lieben Gruß Peter

Kommentar zu Die letzte Chance

Das, „untertan machen“ nehmen wir sehr genau, wären wir doch mit anderen Dingen nur so eifrig, aber alles, was Mühe macht und unbequem ist, wird fleißig gemieden.

Liebe Abendgrüße
Soléa

Kommentar zu Der letzte Stich

Lieber Alf!

Wunderschön besinnliche Worte! Das Foto dazu phantastisch ausgewählt von dir.
Schönen Abend! Maline

Kommentar zu Die königlichen Gedichte

Ein fabelhaftes Märchen, welches sicher nicht unter den Tisch gehört. Ich hab´es mit Genuss gelesen. Schönen Abend! Maline

Kommentar zu Die letzte Chance

Ich glaub´ da wird nicht viel d´raus. Der Herr sagte einst: "Macht euch die Erde untertan." Wir tun fleissig alles sie zu zerstören.
Liebe Grüsse! Maline

Kommentar zu Ausgewandert!

Liebe Maline, ich musste auch neu Wurzeln, aber aus einem anderen Grund. Die Hauptsache ist, wir haben es geschafft!

Sei herzlich gegrüßt
Soléa

Kommentar zu Damit ich schlafen kann …

Liebe Agnes, deine Worte berühren mich auch!

Liebe Grüße in deinen Abend
Soléa

Kommentar zu Wir baden in der Weltgeschichte

Am roten Faden gehen wir schon lange:
und an der roten Linie lauern Schlangen …

Liebe Grüße
Soléa

Kommentar zu September

Dein „September“ betört die Sinne:
es ist, als hörte ich eine sanfte Stimme …

Liebe Grüße
Soléa

Kommentar zu Alltag der 13.

Schlechte Omen zeigen sich:
viel zu viel geht gegen den Strich

Liebe Grüße
Soléa

Kommentar zu Guter Dinge gehe ich …

Wenn er schön trocken – kalt wird, ja! Ich liebe Gegensätze, Alf, auch gedanklich, das hält (mich) munter:-)

Liebe Grüße
Soléa

Kommentar zu Graue Haare

Grau – meliert, sind schon lange meine Haare:
Na und, ich kam halt in die Jahre.
Doch steckt viel Leben in mir drin –
bin noch immer ein recht munteres Ding ;-)

(Und mir scheint, liebe Agnes, du auch.)

Sei lieb gegrüßt
Soléa

Kommentar zu Der letzte Stich

Dein letzter Stich – war das nicht …!

Liebe Grüße
Soléa

Kommentar zu Der letzte Stich

Vielen Dank liebe Agnes.
Schön, daß es Dir gefällt!

Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Der letzte Stich

Lieber Alf, so ein wunderschönes Gedicht.
Es sind nur ein paar Worte die ich hier schreibe, mehr Worte wären überflüssig.
Nicht zu vergessen das passende Bild dazu.
Liebe Grüße Agnes