Kommentare

Zeige Ergebnisse 21-40 von 72266.

Kommentar zu Ignoranz und Unvernunft

Lieber Wolfgang ...
ja die Sucht steigt besonders über das Unsichtbare hinweg als würde es nicht existieren! Ein supi Werk hast du hier stehen,
bleib gesund und lieben Gruß!

Kommentar zu Geistesverwirrung

grins ... dies hat wieder eins A Ironie lieber Alf!

lieben Gruß!

Kommentar zu Müllner Meiner, Depp und Schnitt

Ja man muß in der Tat sorgfältig wählen was man ehrlich ausspricht lieber Alf!

lieben Gruß bleib gesund!

Kommentar zu Ignoranz und Unvernunft

Da hatte jemand seinen Mundschutz heruntergezogen und vor sich hingeraucht?? Unfassbar! Deine Kommentatoren haben vollkommen recht Wolfgang. Das ist doch wirklich gedankenlos und unvernünftig, denn an Regeln des Staates (verkündet durch Medien) muss man sich halten, besonders wenn harte Maßnahmen als Strafe folgen. Wenn der Staat sagt "Hüpfe nur noch auf dem linken Bein", dann tut man das auch. Selbst denken ist uncool.

Kommentar zu uhrzeit

Tiefe Zeilen :) voll schön.

Kommentar zu Der Osterhase kommt

Liebe Zoey,
das ist ja eine niedliche Geschichte. Mir hat das niemand so schön erklärt. Deshalb kam ich auch schnell darauf, dass mit dieser Osterhaserei irgendwas faul ist ...
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Der Osterhase kommt

Wow, liebe Zoey,
da hast Du eine ganz tolle Geschichte geschrieben. So authentisch, ich bin stolz auf Dich. Ein ganz dickes Lob von mir. Da kommen wahrlich österliche Gefühle auf,
obwohl ich (fast) kein Kind mehr bin.

Ganz, ganz liebe Grüße aus dem Norden, Sonja

Kommentar zu Das bleibende Werk

Vielen Dank für die Kommentare,
ein Künstlerdasein ist nicht leicht. Emotionen und Leidenschaft sollen in das Werk mit hineinfließen, und vor allen Dingen Leichtigkeit. Die Selbstkritik steht dem Künstler da manchmal im Wege, wie du gleich erkannt hast lieber Wolfgang.
Vielen Dank lieber Mark, für Deine wundervollen Worte, sie treiben mich immer wieder an, noch ein oder zwei Gedichte zuschreiben.

Herzliche Grüße aus dem Norden, Sonja

Kommentar zu Müllner Meiner, Depp und Schnitt

Lieber Alf,
treffendes Gedicht. Ja, da ist die Bevölkerung Spitze, Kinder beim Namen zu nennen, die bereits in den Brunnen gefallen sind ...
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Geistesverwirrung

Lieber Alf,
hihihi, oder wie du sagst harharr. Köstlich, wie du dem alten Volksgut mal auf die Sprünge hilfst.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Eine heiße Liebesnacht…

uff!
ich spring gleich ins eiswasser... ;-)

liebe grüße
alf

Kommentar zu Du verzauberst mich

erfrischend!

lg
alf

Kommentar zu Unsere Liebe zerbrach

das schicksal waltet unerschrocken -
es kann uns einiges verbocken...

liegrü
alf

Kommentar zu Ignoranz und Unvernunft

viren sind nur schall und rauch -
der stärkste raucher aber auch...

liebe grüße
alf

Kommentar zu Gewandelter Außentag

Ui, surreal-poetisch!

LieGrü
Alf

Kommentar zu Unsere Liebe zerbrach

Servus lieber Mark,

habe mich über deinen freundlichen Kommentar gefreut.
Ist zum Glück nur Dichtung, doch es gab schon ein paar Abschiede in meinem Leben, die echt schmerzlich waren.

LG Teddybär

Kommentar zu Ignoranz und Unvernunft

Lieber Wolfgang,
dein Vierzeiler hat den Nerv der momentanen Situation getroffen. Es ist natürlich klar, dass man die vorgegebenen Regeln einhält, besonders da, wo ausdrücklich auf strengere Maßnahmen hingewiesen wird.
Die Ignoranten, sind die Menschen, die, wenn sie dann betroffen sind , wahrscheinlich am lautesten nach Hilfe schreien.

Liebe Wochenendgrüße aus dem Norden, Sonja

Kommentar zu Einfach GOTT

..."verschon' mein Haus, zünd' andere an"... :-)))
genau - wir Bayern haben unsere Vorlieben!

Danke Dir, lieber Karl.

Alf

Kommentar zu Das bleibende Werk

Liebe Sonja,
mit deinem gut verfassten Gedicht drückst du aus, dass man manchmal nicht so selbstkritisch sein sollte. Wie dein Maler, oder wie wir hier im Forum etwas ausdrücken. Nicht perfekt, aber wer perfekt sein möchte, soll Schweizer Uhren bauen. Wir sind wie wir sind, und wem es nicht gefällt ...
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Ignoranz und Unvernunft

Da gebe ich Dir vollkommen Recht. Dieses Gedicht und auch das passende Bild drücken nur zu gut aus, wie unkonsequent und wohl auch gedankenlos viele Menschen mit der aktuellen Situation umgehen. Ich möchte aber auch hervorheben, wie verantwortungsvoll sich der Großteil unserer Gesellschaft momentan verhält.
Herzliche Grüße, lieber Wolfgang, von Mark