Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 64245.

Kommentar zu Der Wanderer

Lieber Klaus, dieses Werk spricht mich sehr an, gerne bin ich hier verweilt, lieben Gruß an dich!

Kommentar zu das tut der Seele gut

Genau da hast du vollkommen Recht, liebe Grüße!

Kommentar zu Fermate2

Gerne hier geblättert, lieben Gruß!

Kommentar zu Alles läßt ja nach

Schmunzel ... gut beobachtet, liebe Grüße!

Kommentar zu Eine Begegnung der inakzeptablen Art

Wie wahr du die Dinge erkennst und großartig in deine Werke bindest, liebe Grüße an dich lieber Alf!

Kommentar zu Die Eselsbrut

Och jetzt hab ich erst noch das super Bild entdeckt! glG!

Kommentar zu Die Eselsbrut

Ehrlich gesagt lieber Alf, ich habe richtigghend große Sorge um unsere Nachkommen,
es wird zunehmender trotz der angeblichen Weite ... immer nur enger, Danke für dein Werk, liebe Grüße!

Kommentar zu Das Kind in uns ...

Och herzlichen Dank so viele Komments finde ich hier,
liebe Verdichter, dies hast du nett gesagt oben,
lieber Alf, ich möchte überhaupt nicht ... erwachsen ... werden,
lieber Jürgen, ja man muß auch dem Kind in sich selbst den Freiraum gewähren,
liebe Ikka, ja unser Enkel da war er noch jünger ist inzwischen 3 hat den Kopf voller blonder Locken und läuft meist Barfuß im Busch hier herum, liebt besonders Schlangen und Dinosaurier, den Ruf beherrsche ich gut und dann halt das Echo durch die Gegend,
lieber Wolfgang, ach das du dies so siehst freut mich sehr,
lieber Klaus, ja ich finde es ist eine Lebenskunst die wir unbedingt beibehalten müssen, wenigstens von Zeit zu Zeit,

ganz ganz liebe Grüße sende ich euch in hoffentlich einen gemütlich kuscheligen Abend!

Kommentar zu Mit dem sind wir noch nicht fertig!

Du beherrschst eine Poesie die den Wahnsinn auf den Punkt bringt!
Und das, mit aller Kunst des Schreibens! Die Art wie Du schreibst! Und diese Problematik siehst gefällt mir! Klaus

Kommentar zu Die Eselsbrut

Ich danke Euch beiden!
Und, ja, es ist quasi scharzer Humor...

Grüße
Alf


Das Bild ist auch eine Art schwarzer Humor: Es stellt die Gesellschaft dar...der Deutsche Michel steht nackt im Tamtam...viel Werbegetrommel, viele Masken...immer jeden gegen jeden...es geht nur um Brot und Spiele...und die echten Probleme werden nicht beachtet in dem Tohuwabohu...

Kommentar zu einig uneinig

Ihr Lieben, vielen Dank für Gefallen und Kommentar. Ja, ob die Menge an Kompromissen gut ist, hängt davon ab, an wie vielen Momenten man keinen braucht.

Und, lieber Klaus, es ist nicht "Ersatz", den ich suche. Aber wenn du glaubst, du kannst mich inspirieren, zum Lachen bringen, lebhaft diskutieren und ab und zu meiner Meinung sein, dann könnte ich mich auch an Marzipan gewöhnen! Kann man eigentlich auch Gedichte im Duett schreiben? ;))
Gruß Verdichter

Kommentar zu Der Wanderer

Lieber humbalum, du gehst ja auch nicht in die Wüste, wenn du schwimmen willst.
Und Wahrheit findet sich nur in einem selbst, alles andere ist Zufall.
Aber wie immer sind deine Texte unheimlich eindringlich und schicken mich auf Reise! Ganz toll!
Gruß, Verdichter

Kommentar zu Die Eselsbrut

Ich mag deinen tiefschwarzen Humor. Oder ist es keiner?
Gruß, Verdichter

P-S. Das Bild ist gruselig und ich verstehe es nicht.

Kommentar zu Fermate2

Und die sind wirklich alle von dir? Gut gedacht!

Gruß, Verdichter

Kommentar zu schon genug

Das ist positiv, kritisch, poetisch, vorwärts gedacht! Die Kunst des Lebens auf den Pinkt gebracht! Und das mir einem sehr ansprechendem Gedicht! Echt gut! Klaus

Kommentar zu einig uneinig

Wenn Du einen fähigen Ersatz suchst, lass es mich wissen! Dann benachrichtige ich meinen Notar! Für einen funktionierenden Beziehungsvertrag! Denk drüber nach! Klaus

Kommentar zu Das Kind in uns ...

Die richtige Frau! Der richtige Mann! Oder der richtige Partner! Und das Kind das spielen will! Es erwacht immer wieder! Das ist wahrscheinlich dieses Geheimnis, das Du ansprichst! Sich die Lebendigkeit zu bewahren! Und das funktioniert nur in einer Beziehung! So sehe ich das! Klaus

Kommentar zu Die Eselsbrut

Das Leben verliert so seinen Esprit! Also die Nuancen die das Besondere zeigten! Oder ausdrücken konnten! Auch im Verhalten der Menschen! Alles immer ideen und phantasieloser! Die kleinen besonderen Eigenschaften! Mit dem der Mensch etwas einzigartiges hatte sind einfach nicht mehr da! Das Gedicht gefällt mir! Klaus

Kommentar zu Eine Begegnung der inakzeptablen Art

Du hast eine gute Sprache! Ein nüchterner erfrischender Stil! Klaus

Kommentar zu Alles läßt ja nach

Das ist so wahr! Und so gut geschrieben! Absolute spitze! Klaus