Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 63506.

Kommentar zu Kommunismus

jo.Fromm war einer meiner Heroes in den 70igern.Das ist so lange her, dass
ich es kaum glauben mag.Das mit der Zeit und dem Alter . . .
very strange. 67 und im Kopf noch in der Anfangsphase der Beatles 1962.
Das soll einer verstehen.Na ja, der Zerfall verläuft bei mir in Super-slowmo.
Die Gene?
LG
ulli

Kommentar zu Kommunismus

Danke für die positve Kritik. Kommunismus in seiner originären Urform ist eben die Verneinung des Muss und die Betonung der Freiheit. Da sind wir wahrscheinlich einer Meinung. Stalin war kein Kommunist, sondern das Gegenteil: Faschist.

Literatur, die den Verrat der guten Idee zeigt und deutlich macht, dass echter Kommunsimus Befreiung ist;

- Florian Wilde: Revolution als Realpolitik. Ernst Meyer (1887–1930) – Biographie eines KPD-Vorsitzenden

- Erich Fromm: Das Menschenbild bei Marx

- Wolfgang Leonhard: Die Revolution entlässt ihre Kinder

Kommentar zu Ich bin kein Rassist, aber...

dann kann ich ruhig schlafen kommende Nacht . . .hihi.
Wir leben in Zeiten wichtiger Weichenstellungen . Wahrscheinlich
kriegen wir die Kurve nicht mehr.Ihr in felix Austria müsst dann halt ohne
Gletscher selig werden.Das kriegt der Kurz, der Kleine, auch nicht mehr hin,
selbst wenn er Mauern hochzieht und euch noch mehr arbeiten lässt !?
War 1970 schwer verliebt in eine Maid aus Maurach .Das waren noch Zeiten.
LG
ulli

Kommentar zu Ich bin kein Rassist, aber...

nein, nein Ulli; zum Ersten bin ich Österreicher... wobei das bei dem Thema auch Zwiegespalten ist & zum Zweiten ward ich es einfach leid, daß die Intoleranten gerne a, nach Toleranz verlangen
b, immer diesen Spruch - ich bin ja kein Rassist, aber - auf den Lippen haben, sicher selber dabei als "Engelchen" hinstellen, welche gar erst vom Himmel oder vom Planeten Melmac auf die Erde gefallen sind.

ich selber... habe für braunes Gedankengut nichts über!

Grüße & Ahoi

Kommentar zu Kommunismus

Kommunismus ist gut,
wenn das Muss hinten fehlt.
Wo die Ideologie aber besteht,
fließt einzig Kinderblut!

Leider missbraucht Macht,
die nicht wirklich dem Volke dient.
Und das Volk ist schwach,
weil es die Macht... liebt!

LG. Waldeck

Kommentar zu Die Ureinwohner schlagen zurück

Meistens werden die Ureinwohner ausgerottet.
So die Geschichte der Primaten, die ihre eigenen Flüsse vergiften
und immer neue Gründe brauchen, sich zu vernichten.

LG. Waldeck

Kommentar zu Unbegrenztheit

Das gleiche ging mir bei deinem Werk "grüne Oasen" durch den Kopf,
liebe Possum.
Und wenn man i Outback die trockenen Wüstenweiten kennt,
dann flennt man nicht , wenns mehrere Tage regnet wie diese naturfremden
Spinner hier, die von der Erde nichts wissen, als sich auf Instagram
abzulichten.


LG. zurück! Waldeck

Kommentar zu Erzählers Gesten!

Danke! LG Bernd

Kommentar zu Erzählers Gesten!

... Echo-Echo

Verzeih den Witz :D

Ich mag Deine Gedichte & finde Dich nach wie vor, hier & auch auf Literatpro, unterbewertet!
:)

Kommentar zu Erzählers Gesten!

... mir scheint,
hier gibt es ein Echo-Echo-Echo...
;)

Kommentar zu Ich bin kein Rassist, aber...

musste schon schlucken, bevor ich die ironie erkannte.Haarscharf.
LG
ulli

Kommentar zu Kommunismus

beeindruckend in der Sprache und zum Teil auch im Inhalt.Den Zukunftstraum
kann ich nicht teilen.
Da sehe ich eher ganz andere Bilder in meinem Kopf.
LG
ulli

Kommentar zu Hoffnung

leider wird die Behauptung auch durch Wiederholung nicht wahr.
Ich bedaure zutiefst deine surreale Perspektive.Sie kann sich nicht gut
anfühlen.Das bedeutet dann Leid. Ich würde das Thema mit Freunden besprechen.Manchmal hilft das schon dabei, eigene Positionen zu überdenken.
Nicht böse sein,gut gemeint
lG
ulli

Kommentar zu Danke

Lieber Wolfgang, einen schönen "Einstand" hast du verfasst ... nur zu mit erhellenden Gedichten :)
Sonnigen Tagesgruß,
Ikka

Kommentar zu Ich hoffe..

Hallo reyhanc,
was Schlimmes erlebt? Ich hoffe, dass es dir bald besser geht. Du hast ja uns, und deine gefühlvollen Gedichte.

Kommentar zu Wofür ich Platz habe

grad noch...

liebe grüße
alf

Kommentar zu Der köstliche Schmaus

Haha, ich danke Dir herzlich!

Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Was, zum Teufel, ist eigentlich ein Prophet?

höchstens...

Kommentar zu Liebe

Danke für den Kommentar,ich kann ihn inhaltlich nicht teilen. Er erschreckt mich sogar in seiner semantischen Umkehr eines hohen Wertes.Persönliche
Erlebnisse können aus meine Sicht noch so negativ verlaufen sein, sie legitimieren niemals ein solches Zerrbild.
Ich wünsche dir gute Erfahrungen.Du bist noch relativ jung? Ich bin nächste
Woche 67 und philosophisch ein Skeptiker, weit weg von Illusionen und
Schmuseromantik.
lG
ulli

Kommentar zu Was, zum Teufel, ist eigentlich ein Prophet?

ist ein analoger Synthesizer, der zwischen 1978 und 1984 von Sequential Circuits hergestellt wurde.