Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 76406.

Kommentar zu Die drei Kreuze der Fedomäne

Du meine Güte, Thomas - meinst du nicht, dass 13 Veröffentlichungen an einem Tag zu viel des Guten sind?
Und dann nur so ein unverständliches Geschwafel. Das muss doch nicht sein...

Gruß, Verdichter

Kommentar zu preludium

Gütiger Himmel, was für ein Geschwulst....sorry, aber für wen soll das sein?

Kommentar zu Atombombe mit Wackelkontakt part II - Gedankenscanner austricksen

Bitte sag Bescheid, wenn dein Roman fertig ist. Ich kauf ihn sofort, auch wenn er ein Vermögen kostet. Denn die Sparkasse hat mir so einen Brief geschickt, wo man richtig faire Kredite aufnehmen kann bis zum Abwinken.

Kommentar zu Atombombe mit Wackelkontakt part I

hahaha warum finde ich diese geile Geschichte erst jetzt? Muss mir unbedingt mal ein paar Bücher von dir kaufen :)

"Schwarzmarkt-Wühltisch" ......
"Möglicherweise versuche ich im Kaufrausch irgendwelche Defizite zu kompensieren" "die aber irgendwie ganz aromatisch nach Vanille riechen. Der Duft beruhigt mich. Meine Depressionen sind wie weggeblasen." :D göttlich

Kommentar zu einfach sein

Ein in JEDER Hinsicht sehr gelungenes Gedicht. Gefällt mir richtig gut.

Liebe Grüße Mark

Kommentar zu Über Hilfe für Obdachlose (Episode 33)

Ich danke meinem Namensvetter für seinen berührenden, bewegenden und gleichermaßen erschütternden Beitrag.

Herzlichen Gruß - Kleist-Fan

Kommentar zu Ist es im Himmel schön?

Lieber Mark, lieber Herbert und Harry B.,

ja, das war die Frage eines Kindes. Sie zu beantworten ist schwer. Kinder haben eine ganz andere Vorstellung was passiert wenn jemand verstorben ist, besonders die Mutter.
Sie sehen es mit ihren Augen, aus ihrer kindlichen Sicht.
Diese Sicht gefällt mir.
Für die Erwachsen bleiben diese Fragen offen!!!

Herzliche Grüße aus dem kindlichen Norden, Sonja

Kommentar zu Ich lebe (noch)...

Mark, das werde ich!!!!

Herzliche Grüße aus dem lebendigen Norden, Sonja

Kommentar zu Auf Stelzen!

das stimmt lieber Mark!

LG Alf

Kommentar zu Ich lebe (noch)...

Lebe, Sonja, lebe!

Kommentar zu Windjammer

Du darfst dieses Gedicht auch zu Recht schätzen, liebe Verdichterin. Ich finde es toll und vor allem auch die Anmerkung drunter. Metrik ist generell schon wichtig, aber man sollte in bestimmten Situationen auch nicht ihr Sklave sein. Regeln dürfen auch gebrochen werden, wenn der Gedankenrausch alles überflutet...und eben auch die Regeln ;-) Und soo unmetrisch ist es gar nicht ;-) Ich konnte es flüssig lesen.

Herzliche Grüße von Mark

Kommentar zu Ist es im Himmel schön?

Man trifft geliebte Menschen immer wieder, davon bin ich überzeugt.
Ein intensives Gedicht, gut geschrieben, eindringlich, ergreifend, liebe Sonja.

LG Herbert

Kommentar zu Evolution

Danke liebe Freunde für eure lieben Kommentare.
Ich bin mir sicher, dass nach dem Crash der 'neue Mensch' ein anderer ist.

LG Herbert

Kommentar zu Rot & Hundert

Super Idee, super umgesetzt.

Liebe Grüße Mark

Kommentar zu Evolution

Da stimme ich Dir in vollem Umfang zu, lieber Herbert.

Herzliche Grüße Mark

Kommentar zu Auf Stelzen!

Wir haben viel zu viele Marionetten. Und denen, die an den Seilen spielen und sie bewegen, würde ich zuweilen mal gerne auf die Finger schauen und vor allem hauen.

Liebe Grüße Mark

Kommentar zu HERBSTIMPRESSIONEN

So gefällt mir der Herbst, liebe Bluepen. Sehr schön zu lesen und nachzuempfinden.

Liebe Grüße Mark

Kommentar zu Ist es im Himmel schön?

Oh Sonja, mir läuft es eiskalt den Rücken hinunter. Wie soll man diese Thematik / diesen Schmerz nur aufnehmen / verarbeiten? Es tut weh! Die letzte Strophe drückt Hoffnung aus, wenn es diese denn gibt. Aber auch solche Situationen gibt es leider im Leben und du hast es in deinem Werk literarisch grandios umgesetzt. Dieses Gedicht werde ich so schnell nicht vergessen.

Wieder zurück aus der kleinen Auszeit
Liebe Grüße Mark

Kommentar zu Geist und Einsicht

Ja, das wär schön!

herzliche Grüße an die Vereinzelten
Alf

Kommentar zu Spa und Wellness gut - 17. Komm mit uns

Danke Dir - Dir gehts vermutlich ganz wie mir...

LG Alf