Kommentare

Zeige Ergebnisse 1-20 von 69531.

Kommentar zu Kleinkariert

Liebe possum,
dein treffendes Werk passt wie der berühmte Arsch auf den Eimer zu einem frisch erlebten wichtigtuerischen hochgestapelten Streitgespräch hier im Netzwerk ... sechs Gedichte hinter einander hochladen und dann nicht einsichtig sein. Naja, er bestraft sich selbst mit sechsmal keinen Daumen hoch, hihihi.
Einfach nur kleinkariert ... es passt so herrlich. Ich liebe deine Werke.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar zu Allem Anschein nach

"Undank ist der Welt Lohn!" Liebe possum, dieses Sprichwort trifft's.
Danke für deinen ausführlichen Kommentar, der mich gefreut hat!
Lieben Gruß zum Abend,
Ikka

Kommentar zu Kleinkariert

Das Wesentliche in unserem kleinkarierten Alltag herauszufiltern, ist aufwändig und bedarf der Mühe. Wichtigtuerisch daherzuschwätzen geht schneller ...
Danke für deinen interessant zu lesenden Text, liebe possum!
Abendgruß,
Ikka

Kommentar zu Freiheit in mir?

Wir sind Alle frei geboren,schade das wir zu Funktionsrobotern "Umgeschult"werden!Sehr guter Beitrag von Dir,liebe Karin!Etwas zum Nachdenken und Bewusstmachen!LG NERVENSCHMIED

Kommentar zu Hinter-Fragen

Lieber NERVENSCHMIED, Interessante Kombination unter dem Begriff Freiheit! Der Text regt zum Nachdenken an. Danke! LG

Kommentar zu Sucht

Liebe possum, liebe Nea,
vielen Dank für eure köstlichen Kommentare. Da ihr dieselbe Antenne zu meinem Gedicht habt, antworte ich hiermit euch beiden:
Ihr habt natürlich Recht, Sucht ist ein ernstes Thema. Ursprünglich war mein Werk ohne die letzte Strophe. Doch dann mittags irgendwann, dieser Rasenmäher Mann ... usw. Und schwupp di wupp hatte das Gedicht eine Strophe mehr.
Auch vielen Dank an die Knöpfer und die "Süchtigen", die noch in meinen Zeilen verweilen werden.
Bis zu meinem nächsten Werk
Euer Wolfgang

Kommentar zu Ingrid Elisabeth

siehe Privatnachricht

Kommentar zu Ingrid Elisabeth

Lieber Wolfgang, ich weiß nicht was dein Problem ist? Dass du dich davon gestört fühlst, wenn ich 6 Gedichte hinter einander veröffentliche? Es tut mir leid, wenn du damit überfordert bist oder dich gestört fühlst. Ich habe mich noch nie darüber aufgeregt, wer was oder wie viele seiner Werke, er hinter einander veröffentlicht. Ich nenne, dass Toleranz! Und ich werde bestimmt nichts löschen, weil du dich davon gestört fühlst! Oder weil du meinst, du müsstest mich rügen? Oder, weil du vielleicht gerne, Kommentare zu deinem Besten gibst? Es tut mir leid, verschone mich bitte, mit weiteren Kommentaren von dir, ist nicht böse gemeint! Aber ich habe etwas Besseres zu tun, als mich über Intoleranz zu ärgern und auf solche unnötigen Kommentare, wie diesen zu antworten. LG

Kommentar zu Ingrid Elisabeth

Lieber Horst,
du bist doch hier ein alter Hase bei Schreiber Netzwerk. Deshalb dachte ich, du weißt wie es geht: Wir würden uns alle gern erst mal auf zwei Werke konzentrieren. Und dann nach und nach. Du weißt wie das Löschen geht?! Mein Gesülze hier ist dann auch weg.
Gut gemeinter Rat
Wolfgang

Kommentar zu Der Liebe Bann

Haha, Du bist ein....

Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Das Welturteil

Tja, meine lieben Freunde, das ist der Trend der Zeit...
Denken ist nicht in!
Und - nun ja - die Wahrheit wird zerschwätzt, oder gar für schlecht gehalten.

Liebe Grüße an Euch!
Alf

Kommentar zu Komische Wirklichkeiten (Film ab)

Ich mach das Gleiche - Nachrichten guck ich nicht mehr an.
Wenn ich wissen will was vor sich geht, dann schau ich im
Internet nach und lese dort die Provinzblätter...
allerdings ist es nicht grade erbaulich was da steht.
Ein Mord nach dem anderen - aber das ist halt whar.

Liebe Grüße
Alf

Kommentar zu Allem Anschein nach

Liebe Ikka, dies hast du so treffend verfaßt,
im Grunde bleibt man immer allein, die Enttäuschungen sind hart und keineswegs gerecht. Besonders wenn man beim Geben sein Herzen verschenkt, da schmerzt es umso mehr!
Manchmal sehe ich mir Menschen an, die sich z.B. um ihre Kinder kaum Gedanken machen und da sieht es gar rosarot aus ... während Andere welche ihr Leben zurückstellen auch noch gekränkt werden.
Da fällt mir das Sprichwort ein Undank ist der Welt Lohn!

Ganz liebe Grüße an dich!

Kommentar zu gekränkt

Liebe Nea,
dies ist immerzu ein Wundpunkt im hartgesottenem Leben,
ich bewundere Meschen die einfach so leichtfüssig über Dinge steigen,
bei mir wird auch alles zu tief verankert ...
deine Werke gefallen mir sehr,
liebe Grüße!

Kommentar zu Mama

Lieber Hannes,
dies geht der Seele sehr nah,
du hast dies wundervoll ausgedrückt, könnte nun sogleich auch Tränen vergießen,
liebe Grüße!

Kommentar zu Über den Brexit

Tja ... dies nennt man ... Politik ...
dein Werk läßt dem Leser Freiraum zum Denken
lieben Gruß!

Kommentar zu Hannes

Sehr berührend ... Alles Liebe!

Kommentar zu Leb dein Leben …

Och liebe Solea,
dies klingt mir sehr ins Herzen,
erinnere mich soeben als unsere Kinder auszogen, dies tat Anfangs ganz schön weh ...
Alles Liebe dir wünsche ich über die Weiten des Horizonts!
Dies hast du feinfühlend verfaßt,
ganz liebe Grüße!

Kommentar zu Guten Morgen...

Liebe Vergissmeinnicht dies ist nett verfaßt,
liebe Grüße an dich!

Kommentar zu Komische Wirklichkeiten (Film ab)

Ja Film ab ... lieber Alf,
leider ist es genauso wie du es beschreibst,
ich gestehe beschämt, dass ich gar von den Nachrichten oftmals nur noch flüchte,
weil mich alles so belastet, wir stecken in einer ganz argen Situation der Hilflosigkeit,
zu Viele wollen es nicht Wahrhaben ...
ein großartiges Werk steht hier, Danke und liebe Grüße!