Bei Toleranz achtet man doch auf die Seiten eines Objekts, die man tolerieren will. Also eher die Seiten, die einem bei diesem Objekt unangenehm sind. Dann versucht man diese Seiten irgendwie sich als angenehm vorzustellen oder so. Vielleicht verstehe ich was falsch.
Aber warum dann nicht lieber nach Belieben mit Akzeptanz, Ignoranz oder gar Ablehnung das Objekt zu betrachten, anstatt sich damit zu quellen, zu tolleriiieeeeeereeen.
Oder einfach die angenehmen Seiten des zu tolerierenden Objekts betrachten, und das Tolerieren einfach weg lassen.


© Anton76


2 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Toleranz"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Toleranz"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.