Urlaubsgefühle

© Joachim Laß

Urlaubsgedanken

Auf dem Ozean meiner Gedanken
gleite ich hinaus aufs Meer
weit draußen an den Gestaden
erahne ich die Ewigkeit
und ruhe einen Augenblick.
Sekunden werden zu Stunden
bis die Zeit steht
vergessene Träume, erloschene Bilder
alles ist wieder real
in dieser Sekunde des Glücks.

Ruhig schlagen plätschernd Wellen
auf den menschenleeren Strand hinauf
und auf aufgetürmtem Sorgen
liegt wieder zarte Hoffnung
Zeit für einen Neubeginn.

© J/Laß


© Joachim Laß


8 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher








Beschreibung des Autors zu "Urlaubsgefühle"

Prozesse der Besinnung und der Veränderung im Augenblick des Glücks

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Urlaubsgefühle"

Re: Urlaubsgefühle

Autor: Erika Reinecke   Datum: 08.09.2019 14:46 Uhr

Kommentar: schönes Gedicht, gefällt mir gut

Re: Urlaubsgefühle

Autor: Maline   Datum: 08.09.2019 16:23 Uhr

Kommentar: Hallo Joachim!

Excellent! So viel Gefühl und Aussagekraft! Dein Gedicht werd´ich sicher noch öfter lesen!

Schönen Abend! Maline

Re: Urlaubsgefühle

Autor: joachim.lass   Datum: 11.09.2019 10:47 Uhr

Kommentar: Lieben Dank,für die netten Worte

Kommentar schreiben zu "Urlaubsgefühle"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.