"Frieden - im Kleinen und im Großen -
könnte durch Mitgefühl, Gerechtigkeit
und Rücksichtnahme entstehen," sage ich.
"Ja," meint der Kluge, "aber das ist komplizierter."
Dann erklärt, begründet, argumentiert, beweist er...,
und ich verstehe nur:
Wer klug ist braucht keinen Frieden,
der gewinnt auch so.


© grauschimmel


3 Lesern gefällt dieser Text.




Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Sonstige

Gedankenbrei

Nacht des Rosensees

Die Glocke

Schlaflos

Demokratie ist anders!



Kommentare zu "Frieden"

Re: Frieden

Autor: possum   Datum: 03.06.2015 8:09 Uhr

Kommentar: Hallo lieber grauschimmel ... gute Gedanken hier nieder geschrieben! Liebe Grüße!

Kommentar schreiben zu "Frieden"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.