Es geht mir gut - sagt er
Es geht ihm schlecht- sagen seine Eltern
Alles ist völlig klar,ich erkenne die Zusammenhänge-sagt er
Er ist krank- sagt sein Chef
Ich brauche keinen Schlaf,Träume sind Zeitverschwendung -sagt er
Er hat eine Psychose- sagt sein Bruder
Alle hängen sich an mich und saugen mich aus- sagt er
Er ist paranoid- sagt seine Schwestern
Ich muss hart arbeiten um alles zusammenzuhalten- sagt er
Er hat eine Ichstörung - sagt der Arzt
So viele verschiedene Stimmen reden auf mich ein- sagt er
Er hat Halluzinationen- sagt der Sozialarbeiter
Ich bin nur Gast auf dieser Welt,nur auf der Durchreise- sagt er
Er hat Wahnvorstellungen- sagt der Psychiater
Er muss behandelt werden
Sie bringen ihn in die Klinik
Sie geben ihm eine Diagnose
Sie geben ihm Spritzen gegen seinen Willen
Sie hören ihm nicht zu
Sie erkennen seine Ängste nicht
Sie nehmen sich nicht die Zeit, ihn zu verstehen
Sie wollen, dass er Medikamente nimmt
Sie klären ihn nicht über Wirkung und Nebenwirkungen auf
Sie helfen ihm nicht, dass Erlebte zu verarbeiten und zu integrieren
Sie nennen seinen Zustand chronisch
Sie zwingen ihm „ihre Normalität“ auf
MIT WELCHEM RECHT?


© Karin1602


25 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Mit welchem Recht?"

Re: Mit welchem Recht?

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 02.11.2019 21:15 Uhr

Kommentar: Es ließt sich einfach nur ... Brutal... Ergreifend... Verzweifelt...
Lg.Vergissmeinnicht

Re: Mit welchem Recht?

Autor: possum   Datum: 03.11.2019 1:46 Uhr

Kommentar: Liebe Karin,
welch ein großes Werk du hier doch geschaffen hast,
es spricht den Leser sehr an und leider ist es auch noch so
in einer Gesellschaft die alles aufzwängt oder einzwängt ...

Lieben Gruß!

Re: Mit welchem Recht?

Autor: Karin1602   Datum: 03.11.2019 7:58 Uhr

Kommentar: Vielen Dank,possum. Ja, es bedarf die Zivilcourage jedes Einzelnen, um zu sehen, dass auch die sog. Außenseiter die Gesellschaft bereichern!

Re: Mit welchem Recht?

Autor: Callme-ismael   Datum: 03.11.2019 10:02 Uhr

Kommentar: ... wohl wahr
solange sie nicht gewalttätig oder belästigend sind
:)

Grüße & Ahoi

ismael Alexander

Re: Mit welchem Recht?

Autor: Scully van Funkel   Datum: 03.11.2019 11:47 Uhr

Kommentar: Mit dem Recht der Gleichmacherei, auf die jede Gesellschaft so stolz ist


Liebe Grüße

Kommentar schreiben zu "Mit welchem Recht?"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.