Es regnet in mir
Es regnet Worte in mir
Stille und laute
Worte voller Sehnsucht und Liebe
Doch wie teile ich sie weiter

Es regnet kleine Snipsel Licht ins Zimmer
Kleinen Schmetterlingen gleich
So bunt und unbeschwert und zerbrechlich
Dem Leben gleich
Bunt und unbeschwert und zerbrechlich

Es regnet herab
Etwas unbeschreibliches berührt mich
Ein nie erlebter Augenblick
Ist immer schon da gewesen

Es regnet und ich gehe weiter
Schließe das Zimmer ab und winke dem Licht zu
Schreibe Liebe auf den Flügeln der Schmetterlinge und verweise sie an den Wind

Der Wind lächelt und verteilt die Kunde
Und ich gehe noch ein Stück weiter
Beobachte und atme


© l.[email protected]


3 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Liebesreigen"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Liebesreigen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.