Egal, ob der Mensch weiss, rot, gelb, schwarz oder braun,
darauf sollte man nicht schau´n.
Egal, ob Christ, Muslim, Jude, Hindu, Buddhist,
an anderes glaubt, oder ein Atheist.
Egal, ob Sozialist, Monarchist, Kommunist, Demokrat,
jeder von ihnen Würde und eine Seele hat.
Egal, welche Sprache er spricht, wie die Wirtschaftsform,
ob arm oder reich, einfältig oder ein Genie ganz enorm,
gesund oder krank, arbeitsfähig oder nicht,
all´ das fällt bestimmt nicht ins Gewicht.
Was uns alle verbinden würde auf dieser uns´rer Welt,
wäre - wenn jeder Frieden hält.
Friede beginnt im eigenen Haus,
tragen wir ihn gemeinsam in die Welt hinaus.

Stehen wir kompromisslos zu -
einem entschiedenen NEIN gegen jeden Krieg.
Denn ein JA zum Frieden wäre der grösste Sieg!

JA, ZUM FRIEDEN     12.2001


© Maline


8 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher







Beschreibung des Autors zu "JA, ZUM FRIEDEN 12.2001"

Ich wünschte mir, dass alle Menschen in Frieden leben könnten. Doch leider ist dies nur ein Wunschtraum.




Kommentare zu "JA, ZUM FRIEDEN 12.2001"

Re: JA, ZUM FRIEDEN 12.2001

Autor: Eleonore Görges   Datum: 23.07.2019 17:36 Uhr

Kommentar: Ein Wunsch, den ich auch hege...
"Stell dir vor es gäbe Krieg und keiner ginge hin" - ein Spruch, der mir immer wieder gefällt, denn ganz genau so könnte es sein, wenn wir uns alle einig wären und die Zündler im Regen stehen lassen würden!
Gute Gedanken von dir, die ich vollkommen teile!

LG, Eleonore

Re: JA, ZUM FRIEDEN 12.2001

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 23.07.2019 17:46 Uhr

Kommentar: Liebe Maline,
die einen schreiben wunderschöne Gedichte, so wie du, die anderen bauen wunderschöne Waffen. Naja, wunderschön bestimmt nicht, aber es ist Tatsache, schau in die Welt. Was können wir unternehmen? Leider nur Gedichte schreiben ...
Liebe Grüße Wolfgang

Re: JA, ZUM FRIEDEN 12.2001

Autor: Madeleine Tara   Datum: 23.07.2019 21:37 Uhr

Kommentar: Liebe Maline
Aktueller den je- es gibt sie ja leider wieder bzw. immer noch, die zündelnden Machthaber auf der Welt. Egomanen, Narzissten oder/und schlichtweg Dummköpfe!
Ich teile deinen Wunsch und versuche immer wieder auch in meinem Alltag daran zu denken, denn der Frieden beginnt bei uns vor der eigenen Haustür...
Liebe Grüsse Madeleine

Re: JA, ZUM FRIEDEN 12.2001

Autor: possum   Datum: 24.07.2019 0:52 Uhr

Kommentar: Hallo liebe Maline,
ja dies wäre wundervoll wenn endlich die Kriege verschwinden würden,
aber ... aber ... ob die Menschen jemals dazu bereit sind stell ich mitlerweile sehr in Frage, leider ...
gerne hier angehalten, ganz lieben Gruß!

Re: JA, ZUM FRIEDEN 12.2001

Autor: Maline   Datum: 24.07.2019 9:29 Uhr

Kommentar: Danke possum!
Herzlichst Maline!

Re: JA, ZUM FRIEDEN 12.2001

Autor: Maline   Datum: 24.07.2019 9:33 Uhr

Kommentar: Liebe Eleonore!

Danke dir! Ein schönes Zitat, dass sich leider noch immer nicht erfüllt.

Liebe Grüsse Maline

Re: JA, ZUM FRIEDEN 12.2001

Autor: Maline   Datum: 24.07.2019 9:41 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang!

Leider sind Waffen ein riesen Geschäft. Wir können mit unseren Gedichten nur mahnen,. Danke für deine Antwort.

Liebe Grüsse an dich! Maline

Re: JA, ZUM FRIEDEN 12.2001

Autor: Maline   Datum: 24.07.2019 9:45 Uhr

Kommentar: Hallo M. Tara

Ja, zuhause fängt der Frieden an. Danke für deinen Kommentar.

schönen, friedvollen Tag! Maline

Kommentar schreiben zu "JA, ZUM FRIEDEN 12.2001"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.