Seemannsbraut

© SH

Liebster, mein Liebster, mir wird es so bang,
denn die Zeit dehnt sich und wird so lang,
seit sich unsere Lippen trafen
zum Abschied, auf der Pier am Hafen.

Liebster, mein Liebster, nun ist's schon 1 Jahr!
Ich träumte von dir, als wäre es wahr:
Dein Schiff, kaum fuhr's auf's Meer hinaus,
ging unter. Mit ihm Mann und Maus.

Liebster, mein Liebster, ich gräme mich sehr,
ich werd' deine Braut doch nimmermehr.
Du fuhrst zur See, ganz frisch getraut.
Zur Witwe ward die Seemannsbraut.

Ach Liebster, mein Liebster, nach fast 10 Jahren
kommst du daher, als ob's Monate waren!
Strahlend dein Lächeln und braun gebrannt
- ich hätte dich fast nicht wiedererkannt.

Du scheinst gar nichts zu bereuen,
denkst tatsächlich, ich würde mich freuen,
doch alle Gefühle sind viel zu lang her.
Mach, dass du fortkommst, ich will dich nicht mehr!


© Verdichter


15 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Seemannsbraut"

Re: Seemannsbraut

Autor: Alf Glocker   Datum: 12.06.2022 8:12 Uhr

Kommentar: uff! toll geschrieben...

LG Alf

Re: Seemannsbraut

Autor: Sonja Soller   Datum: 12.06.2022 11:20 Uhr

Kommentar: So mancher Seemann hat sein Leben auf dem Meer gelassen,
doch mancher nur zum Schein, ohne es zu bereu'n!!

Liebe Verdichter, hier hast du wieder ein ganz wunderbares und wahrscheinlich auch reales Gedicht geschrieben!!

Herzliche Sonntagsgrüße aus dem sonnigen Norden, Sonja

Re: Seemannsbraut

Autor: Angélique Duvier   Datum: 12.06.2022 12:53 Uhr

Kommentar: Die Reimform erinnert etwas an den Erlkönig, toller Text, genial geschrieben, Chapeau!

Liebe Grüße,

Angélique

Re: Seemannsbraut

Autor: Jens Lucka   Datum: 13.06.2022 21:32 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, es ist ein schönes ,,klassisches " Werk mit Überraschungseffekt.
Toll geschrieben.
Das Schiff auf dem Foto ,glaube ich, kenne ich auch. Passt super ;-)))

Liebe Grüße von Jens

Re: Seemannsbraut

Autor: Verdichter   Datum: 16.06.2022 18:17 Uhr

Kommentar: Vielen Dank für eurer Gefallen und eure Kommentare!
Jens: hm, du kennst das Bild? Ist im April dieses Jahres entstanden, da ging ein Traditionssegler in der Kieler Bucht unter. Der Heimathafen ist Eckernförde, dort ist es bereits zuvor 2 x im Hafen versunken. Dem Optimismus seiner Besitzer wurde es nicht gerecht...

Gruß, Verdichter

Kommentar schreiben zu "Seemannsbraut"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.