Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

© pixabay

Dein Lachen unbekümmert und fröhlich
Bist den Freunden wo du kannst dienlich
Strahlst viel Selbstbewusstsein aus
Bist immer zur Stelle tagein und tagaus

Doch dein wahres Gesicht
Das sieht man nicht

Gibst gern den „Joker“ für jedermann
Möchtest jedem ein Freund sein sodann
Erfüllst dein Tagwerk wie gewohnt
Über allem aber ein Schatten droht.

Denn dein wahres Gesicht
Das sieht man nicht

Überall stehst du im Zentrum
Immer Trubel um dich herum
Du willst für alle nur das Beste
Bist bei allen der beliebteste

Doch dein wahres Gesicht
Das sieht man nicht

Du gibst dich „cool“ und weltgewandt
Bist vieler Orts bekannt
Viele schütteln dir die Hand
Doch irgendwie stehst du immer am Rand

Denn dein wahres Gesicht
Das sieht man nicht

Einsamkeit in dir breitet sich aus
Du möchtest aus dieser Mühle heraus
Dich in eine Ecke verkriechen
Vor der Welt dich verschließen
Möchtest am liebsten mit dir alleine sein

Lässt niemanden zu dir hinein
möchtest der Einsamkeit entfliehen
Setzt die Maske auf alle Tage
Doch du wirst sie nicht los
diese seelischen Niederschläge

Dieses ist dein wahres Gesicht
doch du zeigst es nicht


© Soso


8 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln....."

PS: Das Gedicht habe ich schon vor längerer Zeit geschrieben,
für einen lieben Freund, der schwer unter Depressionen litt.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln....."

Re: Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 17.11.2021 11:34 Uhr

Kommentar: Liebe Sonja,
nach dem Lesen deiner Zeilen musste ich erst einmal schlucken, denn sie beschreiben einen Menschen, der sich früher genau so verhielt ... mich. Im Alter habe ich diese Maske abgelegt; und siehe da, Verwandte und Bekannte reduzierten sich gewaltig. Aber die Wertvollen sind übrig geblieben.
Nachdenkliche Grüße Richtung Norden
Wolfgang

Re: Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

Autor: Sonja Soller   Datum: 17.11.2021 14:05 Uhr

Kommentar: Vielen Dank lieber Wolfgang,
manchmal braucht es Veränderung, um zusehen wo man steht.

Herzl. Grüße aus dem Norden, Sonja

Re: Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 17.11.2021 14:25 Uhr

Kommentar: Sein und Schein klaffen oft weit auseinander.

Ganz vorzüglich beschrieben, Topp !

Lg Herbert

Re: Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

Autor: Sonja Soller   Datum: 17.11.2021 19:20 Uhr

Kommentar: Vielen Dank dir, Herbert,
für das große Lob!!!

Herzl. Grüße aus dem abendlichen Norden, Sonja

Re: Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

Autor: Steffi Illi   Datum: 18.11.2021 7:00 Uhr

Kommentar: Liebe Sonja

wie treffend du diesen Menschen beschrieben hast.
Es gibt bestimmt sehr viele Menschen denen es so geht die nach außen funktionieren und das tun was man von ihnen erwartet aber innerlich zerbrechen.
Hatte auch schon schlechte Zeiten und mich so gefühlt wie du geschrieben hast.

morgendliche Grüße aus dem Schwabenland

Steffi

Re: Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

Autor: Sonja Soller   Datum: 18.11.2021 9:54 Uhr

Kommentar: Guten Morgen liebe Steffi,
vielen Dank für deine Worte!!!!
Davon gibt es leider viel zu viele Menschen, die sich hinter einer Maske verstecken,
weil sie nicht anders können.

Herzliche Morgengrüße aus dem nachdenklichen Norden, Sonja

Re: Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

Autor: Jens Lucka   Datum: 18.11.2021 21:14 Uhr

Kommentar: Au, das kenne ich auch irgendwo her.
Gut beschrieben liebe Sonja.

Liebe Grüße , Jens

Re: Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln.....

Autor: Sonja Soller   Datum: 19.11.2021 10:09 Uhr

Kommentar: Vielen Dank lieber Jens,
manchmal möchte sich wohl jeder mal in seine Ecke verkriechen, und die Welt draußen lassen!!!!!

Herzliche Morgengrüße aus dem durchsichtigen Norden, Sonja

Kommentar schreiben zu "Das scheinbar Sichtbare liegt oft im Dunkeln....."

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.