Geduldig und mit guten Dingen
führe ich den Zeichenstift.
Das Etikett wird mir gelingen,
welch für den leck'ren Weine ist,
den ich gefüllt in viele Flaschen,
vergoren aus dem eignem Obst.
Aus unsrem Garten leckrer Sachen
wurd dies des Fleißes süßer Trost.

Ein Hobby kann erfüllend sein
und wird dir nur gelingen,
ist man mit Liebe stets dabei
um Freude zu gewinnen.
Und wenn wir dann bei Sternenschein
den Abend dort genießen,
dann öffnen wir den eignen Wein,
das Leben zu begießen.


© Jens Lucka


4 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Für meinen Obstwein"

Re: Für meinen Obstwein

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 17.10.2020 22:32 Uhr

Kommentar: Recht so, lass ihn dir munden.... Der Wein bedeutet mir nichts, ich halte mich ab und zu an den steirischen Apfelmost, der zur deftigen Jause vorzüglich schmeckt.
Auf jeden Fall ist dein Hobby und dein Fleiß zu begrüßen... Mach weiter so.

LG Herbert

Re: Für meinen Obstwein

Autor: Bluepen   Datum: 18.10.2020 9:56 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,

alles was man mit Freude macht, macht man gerne und es fällt auch leichter. Das sieht man auch an deinem Gedicht.

LG - Bluepen

Re: Für meinen Obstwein

Autor: Jens Lucka   Datum: 18.10.2020 10:06 Uhr

Kommentar: Oh ja, die Erfolgsfreude ist immer der Dank ,Wenn einem beim Hobby etwas gelingt.
Ich danke Euch Gruß Jens

Re: Für meinen Obstwein

Autor: agnes29   Datum: 18.10.2020 11:39 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,
ich sage Prost, schöne Zeilen von dir.

Liebe Grüße Agnes

Re: Für meinen Obstwein

Autor: Jens Lucka   Datum: 18.10.2020 17:22 Uhr

Kommentar: Ich danke Euch. Die nächsten Gläschen für den Winter sind gesichert. Ich setze gerade wieder den neuen ,,Jahrgang" an. Grins.
Gruß Jens

Kommentar schreiben zu "Für meinen Obstwein"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.