NEUMONDNACHT

© Pixabay

Guter Mond, weshalb gar so hell,
prangst du am schwarzen Himmel dort
und leuchtest nicht wie immer grell.
Du guter Mond, warum so hell
wenn du verschwindest dann recht schnell?
Ach du leuchtest phasenweise an dem Ort,
als guter Mond und gar nicht hell,
prangst nur einmal am schwarzen Himmel dort.


© Bluepen


9 Lesern gefällt dieser Text.











Beschreibung des Autors zu "NEUMONDNACHT"

Gedichtart: Triolett




Kommentare zu "NEUMONDNACHT"

Re: NEUMONDNACHT

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 19.09.2020 20:45 Uhr

Kommentar: ....egal ob Neumondnacht oder nicht, ich wünsche dir einen angenehmen Schlaf...
Gute Nacht sagt das Vrtgissmeinnicht.

Re: NEUMONDNACHT

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 19.09.2020 20:50 Uhr

Kommentar: Habe mit dir gern in den Nachthimmel geschaut.

Lg Herbert

Re: NEUMONDNACHT

Autor: Bluepen   Datum: 20.09.2020 9:25 Uhr

Kommentar: Danke für die netten Kommentare!

LG - Bluepen

Kommentar schreiben zu "NEUMONDNACHT"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.