Den Horizont erweitern
Über den Tellerrand hinausblicken
Keine Grenzen mehr stecken
Die Weite des Daseins spüren
Aus dem Schneckenhaus herauskommen
Für den Rest Deines Lebens


© Monika Hensel


8 Lesern gefällt dieser Text.









Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Über den Tellerrand blicken"

Re: Über den Tellerrand blicken

Autor: humbalum   Datum: 16.03.2019 10:13 Uhr

Kommentar: Der normale Mensch verfällt ohne Grenzen dem Wahnsinn. Für den wahren Künstler ist der Wahnsinn die Heimat. Die unerfüllbaren Ideale. Die unerreichbare Wahrheit. Die Blicke die alle Erkenntnisse besitzen. Und die Ruhe und Liebe die neues erschafft. Du. Ist auf dem richtigen Weg. Du wirst die Schatzkammern der Poesie öffnen. Klaus

Re: Über den Tellerrand blicken

Autor: possum   Datum: 16.03.2019 23:33 Uhr

Kommentar: Liebe Monika, so soll es sein und man entdeckt Wundervolles, gerne angehalten, liebe Grüße!

Re: Über den Tellerrand blicken

Autor: Jürgen Skupniewski-Fernandez   Datum: 17.03.2019 7:47 Uhr

Kommentar: Neugierde heißt das Zauberwort!

LG Jürgen

Kommentar schreiben zu "Über den Tellerrand blicken"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.