Wolkentheater

Schaue mir von unten das Wolkenmeer an
sehe, wie sie sich formieren
man meint sie wär'n in Eile
auf der belebten Wolkenmeile
ein Schmetterling groß wie ein Haus
schwebt weit über die Meile hinaus.

Ein Mutterschaf flauschig und rund
mit ihren Schäfchen grast auf Wolkengrund
voll Übermut bellt der Hirtenhund
für seine Wolkenschäfchen er die Ohren spitzt
arglistig und dunkelgrau der Wolf ganz gewitzt
hinter einer hohen Wolkenmauer sitzt

Ein Hund, ein großer, starker Brocken
bleibt vor einem Wolkenbaum kurz hocken
schlappe Ohren, Puschelschwanz und kurzes Bein
lässt sich auf das Spiel mit einer Katze ein
der Wolkenzoo ist riesig, bietet viel Platz
für Fuchs und Hase, Maus und auch die Katz.

Kuh mit Kälbchen lassen sich in der Ferne sehn
frage mich, was macht der Tiger hier
ist doch gar nicht sein Revier
hat auch noch jemand mitgebracht
ein Elefant schön und groß, tellergroße Ohren
wollte mal eben seine Elefantin beehren.

Und schon kommt aus der Arktis ein Wal vorbei
auf seinem Rücken mit einem Eisbär angeritten
eine Eismöwe lässt sich nicht lange bitten
über die Wolkentiere hinweg zuziehen
sich mit ihnen, mit dem Wind im Kreise drehen
bis fremde Winde sie nach woanders hinwehn.

Wolkentheater

© pixabay


© Soso


6 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher




Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Wolkentheater"

Re: Wolkentheater

Autor: Alf Glocker   Datum: 30.06.2020 7:40 Uhr

Kommentar: vom Winde oft zu schnell verweht -
was da und dort am Himmel steht!

Herzl Grüß aus dem weiß blauen Süden
Alf

Re: Wolkentheater

Autor: Mark Widmaier   Datum: 30.06.2020 10:08 Uhr

Kommentar: Wolken faszinieren mich grundsätzlich auch und manchmal ertappe ich mich dabei, eine Weile vor ihnen zu verweilen. Aber zuweilen mag ich den Himmel natürlich auch wolkenfrei und Sonne pur.
Herzliche Grüße vom kleinen Bruder

Re: Wolkentheater

Autor: Sonja Soller   Datum: 30.06.2020 10:56 Uhr

Kommentar: Vielen lieben Dank, Neu- Herbert, lieber Alf, lieber Mark,
am schönsten ist es tatsächlich, man liegt auf einer Wiese (wenn man eine zur Hand hat) und lässt die Wolken(gebilde) (zu zweit macht es mehr Spaß) vorüberziehen.
Und wenn die sich dann langsam verziehn ist es auch recht schön (warm). :-))

Herzliche Grüße aus dem nicht ganz wolkenlosen Norden, Sonja

Kommentar schreiben zu "Wolkentheater"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.