Fantastereien

Wäre ich Herrin über den Wind,
ich würde ihn kommen und gehen heißen.
Ich ließe ihn wehen, wie Winde so sind
und Löcher in die Wolken reißen.

Hätt' ich als Herrin das Wetter zu lenken,
wär es meist gut, nur selten schlecht.
Ich ließe gern die Menschen denken,
eine Spende verschaffe Mitspracherecht.

Wäre ich Herrin über den Regen,
ich ließe ihn rauschen über das Land.
Brächte Flora und Fauna den Segen
Füllte Zisternen bis über den Rand.

Wäre ich Herrin über der Menschen Leben,
ach, ich hätte dieses Elend bald beendet.
Sicher würd's zunächst Ausnahmen geben,
doch gäb es bald keinen, der die Welt länger schändet.

Wäre ich gar Herrin über die Welt
- ich weiß nicht, sollte ich sie aus den Fugen heben,
weil sie mehr verspricht als sie hält?
Ach nein, eine Chance würd' ich ihr gern noch geben.

Doch beherrsche ich nicht mal mein eigenes Denken.
Das geht mal vor und mal zurück.
So kann ich keine Gestade lenken.
Vermutlich unser aller Glück.....


© Verdichter


14 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher





Beschreibung des Autors zu "Fantastereien"

Schuster, bleib bei deinen Leisten!
;))

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Fantastereien"

Re: Fantastereien

Autor: agnes29   Datum: 03.08.2018 16:55 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, du schreibst Schuster bleib bei deinen Leisten!
Und das ist auch gut so, du schreibst so schöne Gedichte sie
sind jedesmal ein Kunstwerk. Zweimal habe ich dieses wunderschöne Gedicht gelesen, einfach toll. Kompliment!
Liebe Grüße,
Agnes

Re: Fantastereien

Autor: Santos-Aman   Datum: 03.08.2018 18:14 Uhr

Kommentar: toll, toll, toll.....
Lieben Gruß, Santos

Re: Fantastereien

Autor: Verdichter   Datum: 03.08.2018 23:22 Uhr

Kommentar: Ihr Lieben,
vielen Dank für eure tollen Kommentare! Ich freue mich sehr!
Grüße
Verdichter

Re: Fantastereien

Autor: Ella Sander   Datum: 04.08.2018 12:44 Uhr

Kommentar: Ein rundum gelungenes Gedicht, liebe Verdichter!
Sehr ansprechend und schön :)

Lieben Gruß,
Ella

Re: Fantastereien

Autor: Ikka   Datum: 14.08.2018 0:03 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, interessante Themen bringst du stets in eine wohlfeile lyrische Form!!!
Gruß um Mitternacht,
Ikka

Re: Fantastereien

Autor: Varia Antares   Datum: 14.08.2018 12:24 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, ich finde dieses Gedicht wundervoll. Das ist ziemlich professionell geschrieben. :)

LG
Varia

Re: Fantastereien

Autor: mychrissie   Datum: 16.08.2018 14:27 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, es ist so erholsam, mal wieder ein Gedicht mit Hand und Fuß zu lesen und nicht die sich hier ständig wiederholenden gereimten Öffentlichmachungen eigener Seelenblähungen. Ganz lieben Gruß, mychrissie

Kommentar schreiben zu "Fantastereien"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.