Erwachen

© Eleonore Görges

Erwachen

In den Wiesen ist ein Flüstern,
morgens, wenn der Tag erwacht,
wenn die Sonne, fast schon lüstern
das Dunkel verjagt und lacht.

Ist ihr Sonnenmantel ausgebreitet
und hat den restlich´ Tau geleckt,
hat das Licht, das sie begleitet,
den letzten Käfer aufgeschreckt.

Jetzt beginnt ein emsig´ Treiben,
wie an jedem Morgen wieder,
keiner will am Nachtplatz bleiben ~
und Vögel trällern ihre Lieder.

Der kleine Bach, er murmelt weiter,
treibt es ihn doch Tag und Nacht,
muntere Fische schwimmen heiter,
die er trägt mit viel Bedacht.

Wenn dann die zarten Elfen gleiten
übern süßen Himbeerberg,
sich ihr erstes Mahl bereiten,
dann beginnt des Tages Werk.


© Eleonore Görges


11 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher







Kommentare zu "Erwachen"

Re: Erwachen

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 05.06.2021 20:14 Uhr

Kommentar: Liebe Eleonore,
ein fröhliches Naturgedicht, das eine gewisse Ruhe ausstrahlt. Schön.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Erwachen

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 05.06.2021 21:18 Uhr

Kommentar: Stimmungsvoll, bildhaft, lyrisch eingefangen - gut beschrieben, gern gelesen!

Lg Herbert

Re: Erwachen

Autor: Jens Lucka   Datum: 06.06.2021 20:59 Uhr

Kommentar: Sehr schön. Jetzt gehts los mit den schönen Sommertagen und so schön ist das Treiben.

Liebe Grüße , Jens

Re: Erwachen

Autor: Eleonore Görges   Datum: 07.06.2021 20:05 Uhr

Kommentar: Ja lieber Wolfgang, in der Natur findet man seine innere Ruhe, freut mich, dass meine Zeilen das rüberbringen können... danke dir!

Danke lieber Herbert und lieber Jens für eure Zeit!

LG, Eleonore

Re: Erwachen

Autor: Verdichter   Datum: 16.06.2021 18:14 Uhr

Kommentar: ...soo bezaubernd geschrieben! Da ist selbst mir, als Hardcore-Langschläfer plötzlich nach frühem Aufstehen... gaaanz schön!

Liebe Grüße,
Verdichter

Re: Erwachen

Autor: Soléa   Datum: 18.06.2021 17:38 Uhr

Kommentar: Sehr schön, auch in Verbindung mit dem Bild!

Liebe Grüße
Soléa

Re: Erwachen

Autor: Michael Dierl   Datum: 19.06.2021 20:58 Uhr

Kommentar: So richtig nett und schön gedichtet! Ja, die Natur hat es auch verdient auch wenn sie von uns Menschen doch zu sehr gebeutelt wird!

lg Michael

Re: Erwachen

Autor: Eleonore Görges   Datum: 24.06.2021 14:31 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, vielleicht hast du es doch geschafft, mal dem frühen Morgen zu lauschen?
Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar!

Liebe Solèa, auch dir ganz herzlichen Dank für deine Zeit und deinen Kommentar!

Lieber Michael, freut mich, dass dich meine Zeilen ansprechen! Leider nimmt der Mensch auf die Natur keine Rücksicht, er beutet sie aus - er vergißt dabei, dass wir ein Teil der Natur sind und total von ihr abhängig.
Danke auch dir für deine Zeit und deinen Kommentar!

Liebe Grüße, Eleonore

Kommentar schreiben zu "Erwachen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.