Morgenimpression

Ein Weiher still, ein Baum daneben
und im Morgennebel schweben
Geister noch der blauen Stunde,
mit Mutter Erde fest im Bunde.
Mystisch tönt der Eulen Rufen,
wo Tann und Buche Stille schufen.


© Verdichter


20 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Morgenimpression"

Re: Morgenimpression

Autor: Bluepen   Datum: 06.09.2020 14:59 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter,

wow, das ist ein poetisches Gedicht wie aus dem Lehrbuch.
Da kann man direkt die Stille "hören" und den feuchten Nebel "spüren". Ein Top-Gedicht!

LG - Bluepen

Re: Morgenimpression

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 06.09.2020 20:41 Uhr

Kommentar: Poesie vom Feinsten, die Stimmung unglaublich plastisch eingefangen.
Ich staune - muss es gleich nochmal lesen.

Lg Herbert

Re: Morgenimpression

Autor: possum   Datum: 07.09.2020 1:57 Uhr

Kommentar: Sehr feinfühlend diese wundervolle Stimmung,

sei lieb gegrüßt liebe Verdichter!

Re: Morgenimpression

Autor: Alf Glocker   Datum: 07.09.2020 8:12 Uhr

Kommentar: phantastisch!

lg alf

Re: Morgenimpression

Autor: Sonja Soller   Datum: 07.09.2020 10:47 Uhr

Kommentar: Ein sehr beruhigendes, poetisches Gedicht,
liebe Verdichter.

Herzliche Grüße aus dem Norden, Sonja

Re: Morgenimpression

Autor: Ezra Ypsilon   Datum: 07.09.2020 16:30 Uhr

Kommentar: Ganz wundervoll!

E.Y.

Re: Morgenimpression

Autor: Verdichter   Datum: 08.09.2020 19:26 Uhr

Kommentar: Vielen Dank an die vielen bekannten und unbekannten "Drücker"!
Eure Kommentare gehen runter wie Öl. Leider bekomme ich seit einiger Zeit keine Infos mehr zu Aktivitäten per Mail. Warum nicht? Miracel... Auf die rechte Highscoreseite schafft es mein Gedicht auch nicht mehr...vielleicht bin ich bald ganz gelöscht... Der gute Sven antwortet nicht. Vielleicht ist er auch schon gelöscht?
...diese Technik...

Gruß, Verdichter

Re: Morgenimpression

Autor: Kiri Marie   Datum: 14.09.2020 12:47 Uhr

Kommentar: Wow, die Ruhe aus dem Gedicht schwingt förmlich bis hier her! Einfach nur wow.

Re: Morgenimpression

Autor: Eleonore Görges   Datum: 14.09.2020 21:20 Uhr

Kommentar: Die Ruhe dieses herrlichen Motivs überträgt sich auf den Seher...
und die Worte deines wundervollen Gedichtes tragen ihren Teil dazu bei...
Phantastisch, ganz mein Geschmack.

Liebe Grüße von der Eleonore

Kommentar schreiben zu "Morgenimpression"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.