..........
noch fünf minuten
bleib' noch
flüstert er
nur noch fünf minuten
das aufstehen fällt so schwer

kein lichtschein dringt durchs fenster ein
schlaf' noch
flüstert er
die arbeit läuft nicht weg
wer langsam geht, kommt auch zum ziel
er kennt solcher sprüche viel
der Zeiteroberer Herbst


© Ikka


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher



Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Naturgedichte

Schmetterling

Behütet

Stentor, das Trompetentierchen

Windkraft...

Im Schatten der Sonne



Kommentare zu "Zeiteroberer Herbst"

Re: Zeiteroberer Herbst

Autor: Ikka   Datum: 14.11.2017 14:18 Uhr

Kommentar: Danke euch allen fürs Liken!
Lieben Gruß,
Ikka

Kommentar schreiben zu "Zeiteroberer Herbst"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.