Ich vermiss, was Mann gern hört
und Frauen brauchen’s auch.
Bestätigung, welch mich betört,
die unheimlich erbaut.

Ich gebe gern ein Kompliment
weil Antlitz mich berührt.
Würd mir ein schönes Wort geschenkt,
wüsst ich gern, was ich spür.

Ich achte sehr gezielt
auf die Figur, die mich beschreibt.
Kraftvolle Bewegung spielt
ein Spiel von Tapferkeit.

Gelenkig und in Schwung zu bleiben
sei nicht Grund allein.
Erotisch weiter Anmut zeigen
mag’s noch lange sein.

Ein Lohn gesunder Achtsamkeit
ist Zucker fürs Gemüt.
Und vor dem Spiegel hab ich Zeit,
Bestätigung erblüht.

So trauert die Bescheidenheit
des Lebens gutem Wort.
Trainiere still mein Körper- Kleid
weit ungesehen fort.


© Jens Lucka


13 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Ein stilles Kompliment"

Re: Ein stilles Kompliment

Autor: Steffi Illi   Datum: 17.11.2021 7:41 Uhr

Kommentar: Lieber Jens

Ein Kompliment
das mache ich dir
über diese schönen
Zeilen hier

liebe Grüße Steffi

Re: Ein stilles Kompliment

Autor: Alf Glocker   Datum: 17.11.2021 9:15 Uhr

Kommentar: ...!
Super...mehr fällt mir nicht ein!

LG Alf

Re: Ein stilles Kompliment

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 17.11.2021 10:55 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,
der Mensch ist das einzige Lebewesen, das auf Grund seiner Sprache sinnvoll miteinander kommunizieren könnte ... und macht es nicht.
Schön geschrieben.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Ein stilles Kompliment

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 17.11.2021 14:31 Uhr

Kommentar: Klingt leicht narzisstisch , macht aber nix .

Lg Herbert

Re: Ein stilles Kompliment

Autor: Michael Dierl   Datum: 18.11.2021 6:34 Uhr

Kommentar: Hallo Jens, leicht narzisstisch meint Herbert, ich sehe Körperkulter völlig anderes. Wer seinen Körper pflegt und behütet der hat länger was von. Schlechtes Öl für einen Motor läßt ihn schlechtweg nicht viel älter werden als er sein könnte. Ähnlich dem eines Körpers, dem man Gutes angedeihen läßt und ihn auch so behandelt, nie überdreht oder Gefahren aussetzt. Das hält fit und gesund. Schönes Gedicht um die Körperkultur wie es ideal wäre!

lg Michael

Re: Ein stilles Kompliment

Autor: Jens Lucka   Datum: 18.11.2021 21:04 Uhr

Kommentar: Vielen Dank für eure Worte ihr Lieben. Grins...

Herzliche Grüße ,euer Jens

Kommentar schreiben zu "Ein stilles Kompliment"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.