In Armut

Wenn nöte zuviel sorgen schieben
vom armutszeugnis angetrieben
wo roh gewalt täglich am sieben ...

wird ... seelenfrieden ... umgeschrieben

wer kennt dort ... wie es ist zu lieben
wo schmerzende narben ... voll herzblut blieben ...



.possum

In Armut

© .possum.


© possum


6 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher





Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "In Armut"

Re: In Armut

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 08.09.2020 2:09 Uhr

Kommentar: Liebe Possum,
Sehr poetisch, feinsinnige Worte.

LG Herbert

Re: In Armut

Autor: Bluepen   Datum: 08.09.2020 7:25 Uhr

Kommentar: Liebe possum,

wie feinsinnig du dieses Thema behandelst. Am besten gefällt mir: "wird ... seelenfrieden ... umgeschrieben"!

LG - Bluepen

Re: In Armut

Autor: Alf Glocker   Datum: 08.09.2020 8:56 Uhr

Kommentar: Ja, das ist gut formuliert!

glG
Alf

Re: In Armut

Autor: Sonja Soller   Datum: 08.09.2020 19:05 Uhr

Kommentar: Wurde alles schon gesagt !!!!

Herzl. Abendgrüße aus dem Norden, Sonja

Re: In Armut

Autor: possum   Datum: 09.09.2020 1:15 Uhr

Kommentar: Hallo,
lieber Herbert ... schön wenn es dir gefällt,
liebe Bluepen ... dies freut mich, ja Seelenfrieden ist schwer zu empfinden wo die Armut nagt,
lieber Alf ... freu mich wenn du es magst,
liebe Sonja ... dies passt,

Danke euch Allen fürs Anhalten und lieben Gruß!

Kommentar schreiben zu "In Armut"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.