Sand, der durch die Finger rinnt

© Alin Miheţiu

Neugierig unsere Welt erkunden,
so viel lernen, besonders als Kind,
das Leben teilt sich auf in Stunden,
die Zeit vergeht extrem geschwind,
wie Sand, der durch die Finger rinnt.

Eine schöne Frau wird sie mal werden,
der Ernst des Lebens schnell beginnt,
wir wünschen ihr alles Glück auf Erden,
die Zeit vergeht extrem geschwind,
wie Sand, der durch die Finger rinnt.

Irgendwann schaut sie zurück auf ihr Leben,
der Sand in der Hand, die Zeit als Kind,
versucht ihn mit zittrigen Händen aufzuheben ...
die Zeit vergeht extrem geschwind,
wie Sand, der durch die Finger rinnt.


© Wolfgang Sonntag


21 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Sand, der durch die Finger rinnt"

Das Bild zeigt meine Großnichte Carla.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Sand, der durch die Finger rinnt"

Re: Sand, der durch die Finger rinnt

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 11.10.2019 19:44 Uhr

Kommentar: Hallo Wolfgang habe dein Gedicht gelesen...
wie Sand, der durch die Finger rinnt.
Liebe Grüsse vom Vergissmeinnicht

Re: Sand, der durch die Finger rinnt

Autor: agnes29   Datum: 11.10.2019 23:56 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang, ein wunderschönes Gedicht und so wahr.
Mir hat es gefallen. Das Bild schön und passend dazu.
Liebe Grüße, Agnes

Re: Sand, der durch die Finger rinnt

Autor: possum   Datum: 12.10.2019 2:58 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang ...
deine süsse Großnichte Carla führt uns hier in deinem Werk so niedlich, welches du wundervoll verfaßt hast. Ja das Leben ist in der Tat eine flüchtige Durchreise hier auf Erden,

ganz liebe Grüße!

Re: Sand, der durch die Finger rinnt

Autor: Ikka   Datum: 12.10.2019 23:15 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang, der Refrain gefällt mir ... und in wenigen Zeilen hast du den Schnelldurchlauf "Leben" von der Kindheit bis zum Alter anschaulich dargestellt.
Lieben Gruß,
Ikka

Re: Sand, der durch die Finger rinnt

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 15.10.2019 10:58 Uhr

Kommentar: Hallo meine Lieben,
ihr habt meine Zeitreise mit der süßen Hauptdarstellerin richtig gedeutet und die passenden Kommentare geschrieben. Dafür danke ich euch.
Dank an die Knöpfer und die, welche noch zukünftig in meinen Zeilen verweilen werden.
Bis zu meinem nächsten Werk
Euer Wolfgang

Re: Sand, der durch die Finger rinnt

Autor: Soléa   Datum: 15.10.2019 18:25 Uhr

Kommentar: Gedicht und deine süße Großnichte, gefallen mir, lieber Wolfgang, auch wenn ich nicht dafür bin, das Kinder, die noch nicht entscheiden können, ins Netz gestellt werden.

Liebe Grüße
Soléa

Re: Sand, der durch die Finger rinnt

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 15.10.2019 21:38 Uhr

Kommentar: Liebe Soléa,
ich danke auch dir für deinen Kommentar. Ob ich das Bild hochladen durfte, habe ich natürlich vorher mit den Eltern geklärt, und Carla habe ich auch gefragt: Sie war einverstanden, hihihi.
Viel schlimmer ist, wenn man in diesem wehrlosen Alter einen unmöglichen Modenamen bekommt, den die Eltern aus irgendwelchen Gründen ganz toll finden.
Oder man wird getauft ...
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Sand, der durch die Finger rinnt

Autor: Soléa   Datum: 16.10.2019 6:52 Uhr

Kommentar: Ansichtssache, lieber Wolfgang, alles Ansichtssache Dein „wehrloses Alter“ stelle ich hier mal in den Vordergrund.

Liebe Grüße
Soléa

Kommentar schreiben zu "Sand, der durch die Finger rinnt"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.