End of Exercise

Jetzt sind es nur noch ein paar Tage,
die mein großes Abenteuer währt
und das führt mich zu der Frage:
was hat mich dieses halbe Jahr gelehrt?

Ja, es war eine tolle Zeit.
Ich habe Länder und Städte gesehen
und oft genug ward mir mein Herz so weit
- niemals wäre dies daheim geschehen.

Ich habe neu gelernt was Arbeiten heißt
und was mein Körper leisten kann
und wie all das ein Team zusammenschweißt
und ich dennoch mein Leben zurückgewann.

Ich habe gelernt große Schritte zu wagen
und auch mal nur an mich zu denken.
Und wenn wir in fremden Häfen lagen,
meine Schritte gerade in diese Fremde zu lenken.

Ich habe meine Lebenslust zurückgewonnen
und den Mut neu anzufangen.
Allmählich habe ich begonnen,
die Widersprüche zu akzeptieren, die in mir rangen.

Ich führe dieses Abenteuer nicht länger fort.
Vielleicht bin doch zu alt für das Nomadenleben.
Ich brauche einen festen Ort,
es muss wieder ein Zuhause für mich geben.

Und? Wurde aus mir nun eine ganz neue Person?
Schließlich gehe ich wieder mit erhobenem Haupte.
Ach, ich glaube, all das gab es in mir schon.
Ich fand nur wieder, was ich längst verloren glaubte.

Nun habe ich wieder Mut und Kraft
und neues Vertrauen in die Welt.
Ich weiß jetzt, dass man fast alles schafft,
wenn man nur zu sich selber hält.


© Verdichter


8 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher







Beschreibung des Autors zu "End of Exercise"

In ein paar Tagen "disembarke" ich und gehe in Palma von Bord, aber auch wenn nicht alles Gold war, was so glänzte, waren diese Monate wie das Leben auf einem fremden, aufregenden Planeten und ich kann später meinen Enkeln davon erzählen.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "End of Exercise"

Re: End of Exercise

Autor: Santos-Aman   Datum: 06.01.2019 16:41 Uhr

Kommentar: für einen Augenblich war ich anwesend, als ich Dein Gedicht las :)
Es gefällt mir sehr gut, danke dafür.

Lieben Gruß, Santos

Re: End of Exercise

Autor: agnes29   Datum: 06.01.2019 19:29 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter, ein halbes Jahr kaum zu glauben, du hast die
große Welt gesehen. Jeder freut sich wohl auf deine Heimkehr,
ohne dich muß es jetzt weitergehen.
Sehr schön beschrieben hast du dein Gedicht.
Liebe Grüße,
Agnes

Re: End of Exercise

Autor: possum   Datum: 07.01.2019 0:44 Uhr

Kommentar: Toll liebe Verdichter, ja da hast du nun eine lange Strecke in all den Höhen und Tiefen zurückgelegt, umso mehr genießt du jetzt ein Zuhause ... ich wünsch dir Alles Liebe, Danke ein schönes Werk, liebe Grüße!

Re: End of Exercise

Autor: Ikka   Datum: 07.01.2019 10:09 Uhr

Kommentar: Ein offenes und ehrliches Fazit deiner Reise, liebe Verdichter. Wirst du auch wieder in deinem "Heimathafen" anlaufen?
Alles Gute wünscht dir
Ikka

Re: End of Exercise

Autor: Alf Glocker   Datum: 07.01.2019 10:38 Uhr

Kommentar: Dein Wort in Gottes Ohr!

LG Alf

Re: End of Exercise

Autor: Verdichter   Datum: 08.01.2019 22:06 Uhr

Kommentar: Ihr Lieben, vielen Dank für euer vielfältiges, warmes Willkommen. Es gibt kein Zuhause mehr für mich, in das ich zurückkehre, ich muss mir erst ein neues schaffen.
Mein "Heimathafen" hat geschlossen. Aber es gibt viele schöne Häfen und in einem von ihnen werde ich schon einen Liegeplatz finden.
Nochmals Danke an alle, viele Grüße
Verdichter

Re: End of Exercise

Autor: possum   Datum: 08.01.2019 23:09 Uhr

Kommentar: Hallo liebe Verdichter, dann ist es für dich ein ganz Neuer Anfang, ich wünsche dir aus Herzen Alles Liebe für deinen frischen Start, richte dir für dich ein kleines kuscheliges Heim ein und ruh dich erstmal aus, du hast bereits schon so viele Hürden bei deiner Reise bewältigt, nimm dir genügend Zeit, herzliche Grüße!

Kommentar schreiben zu "End of Exercise"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.