August, ja da ist Reisezeit…
mein Auto steht schon startbereit!
Vom Süden in den hohen Norden…
Fahren leider ganze Horden!

So kam ich erst am Abend an…
Parkplatzsuche war dann dran!
Fand erst einen in der Heide…
Sehr weit weg und fast schon pleite!

Teuer ist der ganze Ort…
doch nun war ich halt schon mal dort!
PENSION SOLLER liegt im Turme…
ich erobert` ihn sogleich im Sturme!

Nach tausend endlos langen Stufen…
ich um Hilfe nun gerufen!
Schwester Sonja schnell herbeigeeilt…
Sauerstoffgerät allzeit bereit!

Erholt so schließlich nach zwei Stunden…
begann ich die Wohnung zu erkunden!
Und dachte mir „Oh mein Gott, Walter…
hier lebt man ja im Mittelalter!“
(siehe Geschichten „Das Geschenk“ von meiner Gastgeberin Sonja Soller)

Das Licht gibt es hier nur durch Kerzen…
aber kommt es doch von Herzen!
Kochen am offenen Feuer…
ist in der Tat ein Abenteuer!

Ihr möget lachen, doch der Kommandant…
Der Feuerwehr `s nicht lustig fand!
„Frau Soller, das wird teuer…
in einem Monat dreimal Feuer!“

Am nächsten Tag der Nordseestrand…
ist mir als Ziel sehr wohl bekannt!
Wär gern ins Meer nun eingetaucht…
doch Sonja hat das Wasser schon verbraucht!

Durchs morgendliche Duschen war
das Wasser in der See recht rar!
Das alles bracht` mich nun in Rage…
„für Ebbe zahl` ich keine Gage!“

PENSION SOLLER, sehr charmant…
ist bekannt im ganzen Land!
Sie lädt sehr gerne Gäste ein…
und trinkt mit ihnen reichlich Wein!

Ich bekam`s des Nachts zu spüren…
Zum Glück gibt es hier keine Türen!
War zur Abreise dann aufgepeppt…
Doch mein Auto leider abgeschleppt!

Die Parkgebühr war nicht genug…
so fahr` ich eben mit dem Zug!
Für Speis` und Trank sei hier gedankt…
ums Auto manch Gerücht sich rankt!


© Mark Widmaier


16 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Pension SOLLER"

Re: Pension SOLLER

Autor: Sonja Soller   Datum: 11.08.2020 16:31 Uhr

Kommentar: Lieber Mark,
ich danke Dir für dieses wunderbare Gedicht. Hahahahahahahahaha........
Es war eine tolle Zeit unser "Dichter - und Geschwistertreffen". Das Du etwas zu leiden hattest, war so nicht geplant. Doch der Feuerwehrmann war sehr nett und nach dem Feuerlöschen gabs ja reichlich Wein, um nun auch den Brand zu löschen.
Man muss auch hier einfach nur das Gute seh`n. Im Mittelalter lebt es sich besser ohne viel Komfort, man rückt näher an die Natur. Das Dir die Treppe die Luft nahm, das lag nicht an mir. Du warst noch nicht fit genug für den Turm. Für das nächste Mal weißt Du Bescheid.
Um Dein Auto brauchst Du Dir keine Gedanken mehr machen, das habe ich ausgelöst und vollgetankt, mach Dich bereit, morgen gegen Mittag steh ich vor Deiner Tür!!!!!!!

Ganz herzliche Überraschungsgrüße aus dem tropischen Norden, deine große Schwester Sonja

Re: Pension SOLLER

Autor: Momo   Datum: 11.08.2020 16:34 Uhr

Kommentar: Das Gedicht ist mitreisend und mitreißend zugleich. Schöne Kombination aus Abenteuer und Humor. Ihr hattet sicher beides davon :-)

Liebe Grüße von Momo

Re: Pension SOLLER

Autor: Mark Widmaier   Datum: 11.08.2020 16:38 Uhr

Kommentar: Ich danke DIR, liebe Sonja, für den erheiternden und erleichternden Kommentar...und natürlich für die wunderbaren Tage. Ja Momo, Abenteuer und Humor kamen in der Tat nicht zu kurz. Und...es lebe das Mittelalter :-)

Re: Pension SOLLER

Autor: Bluepen   Datum: 11.08.2020 17:15 Uhr

Kommentar: Hallo Mark,

deine Reise abenteuerlich und amüsant beschrieben!

LG - Bluepen

Re: Pension SOLLER

Autor: possum   Datum: 12.08.2020 5:42 Uhr

Kommentar: Dies höert sich direkt auch etwas verspielt abenteuerlich an,
wie es aussieht eine supi Zeit, lieber Mark,
lieben Gruß!

Re: Pension SOLLER

Autor: Alf Glocker   Datum: 12.08.2020 8:16 Uhr

Kommentar: Uff,
eine hochdramatische Geschichte...

LG Alf

Re: Pension SOLLER

Autor: Harry B   Datum: 12.08.2020 12:05 Uhr

Kommentar: Ja, so eine Reise kann ganz schön Tücken in sich bergen. Aber ihr habt es wohl gut und humorvoll gemeistert. Und das Auto ist ja auch wieder da :-)

LG Harry B

Re: Pension SOLLER

Autor: Mark Widmaier   Datum: 12.08.2020 12:10 Uhr

Kommentar: Vielen Dank, liebe Bluepen, liebe Possum, lieber Alf und lieber Harry für die überaus passenden Kommentare :-) "Verspielt abenteuerlich"...ja, so kann man das in der Tat ausdrücken ;-)

Re: Pension SOLLER

Autor: Valentina   Datum: 14.08.2020 9:15 Uhr

Kommentar: Deine Reisen , lieber Mark, haben in der Tat gleichermaßen Abenter, Unterhaltung und Witz! Das Gedicht dazu gefällt mir gut.

LG Vale

Kommentar schreiben zu "Pension SOLLER"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.