Heute, habe ich eine Schneeflocke auf meiner Fensterbank
gesehen. Und, mir gesagt: "Da liegt eine Schneeflocke!"
Obwohl es mindestens 25 Grad warm ist. Noch vor ein paar
Jahren hätte ich mich gefragt: Eine Schneeflocke? Und das
bei 25 Grad Wärme!" Und, ich hätte über sowas nachgedacht:
"Tage und Wochen und Monate!" Heute, habe ich mir einfach
gesagt: "Was Solls!"

Heute, habe ich einen Mann mit 2 kg Übergewicht gesehen.
Noch vor ein paar Jahren hätte ich Ihn getröstet. Ihm versucht
zu helfen. Ihm zur Seite gestanden und begleitet. Und, mit
Ihm geredet. Und, mit Ihm nach Lösungen gesucht! Und,
ganz lange nachgedacht: "Was für Ihn eine Hilfe sein kann?"
Heute, habe ich mir einfach gesagt: "Was Solls!"

Heute, habe ich einen grün gestreiften Schmetterling gehört.
Wie er "la paloma" singt. Und, bin einfach weiter gegangen.
Ich hatte Zeiten, da hätte mich so was beschäftigt. Ich hätte
mir gesagt: "Ein grün gestreifter Schmetterling!" Und "la
paloma!" Das ist nicht nur selten. Das ist ein Wunder. Das
ist etwas für Fernsehen, Presse und Kino. Aber, heute habe
ich nachgedacht. Und, mir gesagt: "Was Solls!"

Heute, habe ich ein sechs eckiges Flugobjekt gesehen. Das
mit Sicherheit ein Ufo war. Ich habe mir das Ding angesehen.
Dann bin ich weiter gegangen. Ohne mich weiter groß
zu interessieren. Ich hatte Phasen im Leben. Da hätte mich
so was verändert. Ich hätte mir gesagt: "Das Universum ist
voller Leben! Voller Wunder! Voller Liebe!" Heute habe ich
einfach nachgedacht. Und mir gesagt: "Was Solls!"

Heute, habe ich einen Typ gesehen, der hat mit einem Satz
5 Sprachen gesprochen. Ich habe kein Wort verstanden. Aber
es war mir völlig egal. Früher hätte ich gesagt: "Du bist
verrückt! Und, sowas gibt es nicht!" Und, etwas läuft falsch bei
Dir. Und, wäre zum Psychiater oder Psychologen gegangen.
In eine Therapie oder sowas. Heute habe ich nachgedacht.
Und mir gesagt: "Was Solls!"

Heute, habe ich bemerkt das die Sonne in Wahrheit grün ist.
Ich habe mir gesagt: "Das ist So!" Und, da kannst Du nichts
machen. Ich hatte Tage, da hätte ich das jedem gesagt. Und,
mit jedem diskutiert. Und ich weiß, irgendwann hätten Sie
mir recht gegeben. Heute, habe ich mir gesagt. Die Sonne ist
grün! Dann habe ich nachgedacht. Und mir gesagt: Was solls!"

(C)Klaus Lutz




19.5.2009


© Klaus Lutz


12 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher








Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Neues Denken"

Re: Neues Denken

Autor: Erika Reinecke   Datum: 09.09.2019 13:56 Uhr

Kommentar: Ein sehr interessantes Gedicht zum Nachdenken

Re: Neues Denken

Autor: Verdichter   Datum: 09.09.2019 16:39 Uhr

Kommentar: Lieber Klaus, du musst nicht so seltsames Zeugs rauchen, dann siehst du keine seltsamen Sachen mehr und wenn, sind sie dir nicht egal!

Gruß, Verdichter

Re: Neues Denken

Autor: Maline   Datum: 09.09.2019 21:51 Uhr

Kommentar: Lieber Klaus!

Heute habe ich dein Gedicht gelesen. Und noch ein 2.Mal. Früher hätte ich mich gewundert und gedacht: " Was für verrückte Gedanken doch manche haben." Heut sage ich: "Was soll´s! Sind wir doch froh, dass es jemanden gibt, dem zu unserer Unterhaltung auch mal was ganz anderes einfällt!"

Gute N8! Maline

Re: Neues Denken

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 10.09.2019 16:13 Uhr

Kommentar: Was hast du getrunken ??? Will ich auch,,,, Dann erlebe ich auch so irre Sachen... Selbst wenns mir schlecht wird....Was soll`s....

Re: Neues Denken

Autor: agnes29   Datum: 10.09.2019 17:17 Uhr

Kommentar: Was soll’s lieber Klaus, du siehst es so und bist glücklich.
Und ich möchte es verstehen, wenn nicht was soll’s, es ist dein Gedicht. Nicht jeder kann es so schreiben wie du. Kompliment!
Liebe Grüße Agnes

Re: Neues Denken

Autor: possum   Datum: 16.09.2019 3:10 Uhr

Kommentar: Gerne wieder in deinem Werk angehalten lieber Klaus,
lieben Gruß!

Kommentar schreiben zu "Neues Denken"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.