Zur guten Nacht

Die Nacht bricht herein,
am Himmel tausend Sternelein,
des Mondes sanftes Licht
schaut zu deinem Fenster rein.
Die Augen fest geschlossen im Schlaf,
sollen süße Träume dich begleiten,
dir eine gute Nacht bereiten.
Du kannst Prinz oder Prinzessin sein,
schweben über Felder und Wiesen,
Abenteuer bestehen
mit Zwergen und Riesen.
Du kannst die Welt erobern
in einer Nacht,
bis morgen Früh der neue Tag erwacht.

Zur guten Nacht

© pixabay


© Soso


15 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Zur guten Nacht"

Re: Zur guten Nacht

Autor: Mark Widmaier   Datum: 27.05.2020 17:53 Uhr

Kommentar: Sehr schön, liebe Sonja, was für ein tolles Wiege- und Schlafgedicht!
Meine Kinder sind zu alt dafür, aber wenn ich einmal Enkel habe :-)

Re: Zur guten Nacht

Autor: Sonja Soller   Datum: 27.05.2020 19:16 Uhr

Kommentar: Danke lieber Mark, das freut mich.

Herzliche Grüße aus dem verträumten Stade, Sonja

Re: Zur guten Nacht

Autor: Herbert_Kaiser   Datum: 27.05.2020 22:40 Uhr

Kommentar: Sehr lieb beschrieben. Solche friedvollen Nächte mit sanften Träumen wünscht man sich und anderen.

LG Teddybär

Re: Zur guten Nacht

Autor: Sonja Soller   Datum: 28.05.2020 7:39 Uhr

Kommentar: Danke lieber Teddybär,
wünsche dir friedvolle Nächte und süße Träume.

Herzliche Grüße aus dem morgendlichen, verträumten Norden, Sonja

Re: Zur guten Nacht

Autor: Bluepen   Datum: 29.05.2020 11:32 Uhr

Kommentar: Liebe Sonja,

ja solche Träume wünscht man allen Kindern auf dieser Welt.

LG - Bluepen

Kommentar schreiben zu "Zur guten Nacht"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.