Es stürmt nicht erst über den Sternen.
Wie gut, dass ich auf Erden bin.
Kein Tag verstreicht ohne zu lernen.
Ich schau auch gern nach oben hin.

So breite ich die Arme aus,
mein Lieb der Welt zu zeigen.
Und drückt auch mal manch Lebenslaus,
bin gern in diesem Reigen.

In Vielfalt allen Lebens
verweilt mein kleines Licht.
Kein Tag verstreicht vergebens.
Für immer brennt es nicht.

Gebrauche alle Sinne mein,
Ideen und Gedanken.
Teile Genuss und Kräfte ein,
erlernt vor manchen Schranken.

Begreifend meines Lebens Glück,
begehrend dies zu fühlen,
so wünsch ich jeden Stein zurück,
geworfen, Krieg zu schüren.

Täglich Not auf Lebens Pfaden,
all Sturm unter den Sternen,
der Dinge, Mensch gemachten Schaden,
ist größte Not bekämpft zu werden.

Wind und Sonne wird mir fehlen,
wenn meine Asche bleibt.
Dann sei mein Wunsch für alle Seelen,
das Glück der Erde Leib.


© Jens Lucka


13 Lesern gefällt dieser Text.




Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Hoffnung"

Re: Hoffnung

Autor: Bluepen   Datum: 09.02.2021 8:55 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,

ein sehr zufriedenes Leben, das du da beschreibst. Besonders die 4. Strophe gefällt mir, weil es bei mir ähnlich ist.

LG - Bluepen

Re: Hoffnung

Autor: Alf Glocker   Datum: 09.02.2021 9:39 Uhr

Kommentar: tatsächlich schön!

LG Alf

Re: Hoffnung

Autor: Julia Häge   Datum: 09.02.2021 9:48 Uhr

Kommentar: Sehr schön geschrieben, lieber Jens...besonders die zweite Strophe entspricht mir auch...
Toll!
Liebe Grüße von Julia

Re: Hoffnung

Autor: Michael Dierl   Datum: 09.02.2021 21:30 Uhr

Kommentar: Toll geschrieben! Echt eine Wucht an Wortwahl die Du da raushaust! Hut ab!

LG Michael

Re: Hoffnung

Autor: Karl Hausruck   Datum: 10.02.2021 8:12 Uhr

Kommentar: Ein Lied an das Leben in Glück und Not,
im klassischen Duktus!

… der Dinge, MENSCH GEMACHTEN SCHADEN,
ist größte Not bekämpft zu werden…

Absolut lesenswert!
LG Karl

Re: Hoffnung

Autor: Jens Lucka   Datum: 10.02.2021 9:07 Uhr

Kommentar: Meinen herzlichen Dank für eure Worte ! Für ein Tema , welches mich jeden Tag beschäftigt.

Hoffnungsvoll, Jens

Re: Hoffnung

Autor: Verdichter   Datum: 10.02.2021 18:17 Uhr

Kommentar: Lieber Jens, das sind viele gute Gedanken, besonders, wenn ich mir vergegenwärtige, dass sie unter der Überschrift "Hoffnung" stehen.
Mir persönlich gefällt die 5. Strophe am besten.

Gruß, Verdichter

Re: Hoffnung

Autor: Faith   Datum: 11.02.2021 8:54 Uhr

Kommentar: du schreibst soooo schön!

Re: Hoffnung

Autor: Jens Lucka   Datum: 11.02.2021 9:58 Uhr

Kommentar: Ich danke euch von Herzen und hoffe, dass viele Menschen so fühlen.

Liebe Grüße von Jens

Kommentar schreiben zu "Hoffnung"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.