Ist sie nicht die Zeit,
der Weg so endlos weit
Du fehlst mir sehr
Ich will nicht mehr

Ich möchte bei dir sein,
und nicht mehr allein
Mit Ihnen, Spaß zu Zeit,
durch die Einsamkeit

Du warst für mich da
Wir waren uns so nah
Die Zeit zu schnell vorbei,
das Ende kam herbei

Die Zeit, ein Tag,
weil Ich dich mag
Wir sind getrennt,
Wer es nicht kennt

Zu zweit und nicht allein,
zu zweit alleine sein
Zusammen auf den Tag,
weil Ich dich so mag


© Philip Hans Alle Rechte vorbehalten,besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung.Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors verarbeitet werden!


1 Lesern gefällt dieser Text.


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Das Mädchen der Zeit"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Das Mädchen der Zeit"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.