Begriffslose Dimension
Wandel in perpetuum

Ein kleines Bewusstsein lauscht
Der endlosen Sinfonie

Aus Sternenstaub
Im Herzen taub

Ein wenig Leben rauscht
An der Zeit vorbei

Was kümmert's dich,
Weltengesicht?
Ewigkeit verglüht
Im kosmischen Licht

Materie weilt unbelebt
Bevor ein Wesen sie beseelt
All die Mythen und Geschichten
Wir sind es, die sie dichten
Schöpferisch und machtlos

Verwoben in ein Weltgeschehen
Dessen Plan wir nicht verstehen -
Vielleicht durch die Natur der Sache
An sich nicht können

Mögliche Lebenspfade
Kollabieren in einer Wahrheit
Die Realität sich nennt
Kein Erbarmen kennt


© Nea


6 Lesern gefällt dieser Text.







Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Verständnislos"

Re: Verständnislos

Autor: Angélique Duvier   Datum: 04.09.2019 10:32 Uhr

Kommentar: Wow, gefällt mir sehr gut!
Herzliche Grüße und vielen Dank für die "likes",
Angélique

Re: Verständnislos

Autor: possum   Datum: 05.09.2019 3:16 Uhr

Kommentar: Dies hast du großartig verfaßt liebe Nea,

ganz lieben Gruß!

Kommentar schreiben zu "Verständnislos"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.