Rauhe Stürme

Rauhe stürme ...
brausen peitschend ...

das näschen fühlt nun etwas kalt
doch zugleich auch ... prickelnd erfrischt
denn salzig brise verstreut spritzer
und schiebt die lebenslust voran

somit erwacht elan und schwung
denkt irgendwie ... gar wieder jung ...

als wär wie einst ...
ein flotter flitzer ...



.possum.

Rauhe Stürme

© possum


© possum


7 Lesern gefällt dieser Text.








Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Rauhe Stürme"

Re: Rauhe Stürme

Autor: Soléa   Datum: 04.10.2019 7:28 Uhr

Kommentar: Ein flotter Flitzer in prickelnder Brise:
ist genau das, was ich liebe …

Sei herzlich gegrüßt, liebe possum
Soléa

Re: Rauhe Stürme

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 04.10.2019 8:57 Uhr

Kommentar: Liebe possum,
Text und Bild gehen eine neue, aber auch vertraute Richtung. Interessant, gefällt mir.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Rauhe Stürme

Autor: Scully van Funkel   Datum: 04.10.2019 18:38 Uhr

Kommentar: Wirklich schön.
Diese Prosa macht uns zu Wellenreitern im Ozean der Lebenslust :-)

Re: Rauhe Stürme

Autor: possum   Datum: 05.10.2019 0:18 Uhr

Kommentar: Hallo,
liebe Solea ... grins ... das passt ...
lieber Wolfgang ... da freue ich mich ...
liebe Scully ... ich finde auch die Meeresbrise erfrischt wohltuend ...

habt lieben Dank für euere Zeit,
das Gleiche auch an die ... gefällt mir ...
seid Alle herzig gegrüßt!

Kommentar schreiben zu "Rauhe Stürme"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.