Du und ich .... wir

Du und ich
damals ... so innig tief verliebt
dass die welt um uns den glanz
der harmonie spiegelte

dieses ... du und ich ... ergänzte sich im ... wir

es erfüllte beide voll und ganz
was ist denn nur geschehen
war es die zeit oder der lebenslauf
die prüfend hektik unter stress

sag ... weißt du vielleicht die antwort

wann wohl ... hörte dies zärtlich weiche auf
in ihrer feinheit ... eng verbundener gefühle
sind sie etwa wie fotos irgendwo schon abgelegt
um in der erinnerung zu existieren

warum kann unser ... wir ... im heut
den andern oftmals kaum verstehen
und manchesmal vergessen gar
uns in die augen .... lieb ... zu sehen ...




.possum.

Du und ich ... wir

© possum


© possum


7 Lesern gefällt dieser Text.








Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Du und ich ... wir"

Re: Du und ich ... wir

Autor: Nea   Datum: 01.10.2019 4:49 Uhr

Kommentar: Liebe possum,
fein formuliert, aus deinen Zeilen sprechen Wehmut und Hoffnung zugleich.
Nach den Gründen zu suchen ist oft der erste Schritt...
Vielleicht schlummern die zärtlichen Gefühle nur ein wenig...
Ich wünsche dir, dass sie sich wach rütteln lassen.
Ganz liebe Grüße!

Re: Du und ich ... wir

Autor: possum   Datum: 01.10.2019 5:12 Uhr

Kommentar: Hallo liebe Nea,
danke dir für deinen Komment, schön dass du zu meiner Stunde hier bist.
Ja sie sind schon noch da und zwinkern auch, trotz alledem muß ich mich manchmal verwundert fragen ... wie sehr die Zeit in den vielen Jahren des Zusammens auch verändert hat,

ganz lieben Gruß an dich!

Re: Du und ich ... wir

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 01.10.2019 6:43 Uhr

Kommentar: Liebe possum,
gefühlvolles Werk und Thema. Man sollte im Laufe des Lebens aufpassen, den wichtigsten Menschen nicht aus den Augen zu verlieren: Den/die Lebenspartner(in).
Liebe Grüße in den Tag/in die Nacht
Wolfgang

Re: Du und ich ... wir

Autor: Erika Reinecke   Datum: 01.10.2019 18:31 Uhr

Kommentar: o wie schön, ganz toller Text

Re: Du und ich ... wir

Autor: agnes29   Datum: 01.10.2019 20:50 Uhr

Kommentar: Liebe possum,
Du und ich sind zwei, und doch kann jeder sich alleine fühlen.
Dein Gedicht hat mir gefallen.
Liebe Grüße kommen zu dir, Agnes

Re: Du und ich ... wir

Autor: possum   Datum: 02.10.2019 2:29 Uhr

Kommentar: Hallo,
liebe Nea ... dir hab ich oben schon geantwortet,
lieber Wolfgang ... ja dies ist ganz ganz wichtig im Leben,
liebe Erika ... freut mich wenn du es magst,
liebe Agnes ... ja so ist es und weil es eben auch Zusammen zwei verschiedene Menschen sind, kann man zwischenmenschliche Konflikte nie ausschließen,

Danke euch herzlich fürs reinlesen, ganz liebe Grüße!

Re: Du und ich ... wir

Autor: Soléa   Datum: 02.10.2019 8:10 Uhr

Kommentar: Liebe possum, die Zeit verändert – alles! Vor Jahrzehnten haben wir, du und auch ich unsere Partner kennen, lieben und schätzen gelernt und keiner von uns ist stehengeblieben, gingen die Wege, gemeinsam. Heißt, der Grund wurde und ist gelegt. Auch ich habe mich verändert, was auch Platz für neue Ansichten, Erkenntnisse, Möglichkeiten und eigene Ansprüche schafft, gegenüber dem anderen und auch für sich selbst. Solange das Feuer schwelt, lohn es sich zu schüren und das gilt für beide Partner, Einseitigkeit ist da absolut fehl am Platze.

Liebe Grüße über die Welt
Soléa

Re: Du und ich ... wir

Autor: possum   Datum: 03.10.2019 2:48 Uhr

Kommentar: Hallo liebe Solea,
ja das Feuerholz ist gesammelt und wir schüren fleißig nach um die Wärme zu erhalten. Es ist gar nicht so einfach in dieser ... Feuerwache ... nicht zu ermüden. Wie du schon sagst die Zeit hat uns verändert. Zum Glück können wir doch über uns selbst wieder auch lächelnd den Kopf schütteln und sagen dann ... also so etwas, dass wir mal so eigen werden ... dies hätten wir nie gedacht!

Vielen Dank für deine liebe Anteilnahme in deinem Komment,
ganz lieben Gruß!

Kommentar schreiben zu "Du und ich ... wir"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.